Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Retro-Spielkonsole: Ataribox erscheint 2018, kostet 250 US-Dollar

  1. #1
    VIP Team Avatar von RedDevil
    Registriert
    Jan 2016
    Beiträge
    1,718
    Gefällt mir!
    1,201
    Du gefällst: 1,233

    Retro-Spielkonsole: Ataribox erscheint 2018, kostet 250 US-Dollar

    Die Ataribox kommt 2018 mit einer Menge vorinstallierter Spiele auf den Markt. Ein AMD-Kombichip mit Radeon-GPU treibt die Spielkonsole an.

    Die Retro-Spielkonsole Ataribox soll im ersten Halbjahr 2018 auf den Markt kommen. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Firma Ataribox hervor. Die Konsole soll je nach Variante und Speicherkonfiguration zwischen 250 und 300 US-Dollar kosten. Auf der Konsole sollen zahlreiche Atari-Retrospiele bereits installiert sein – allerdings verspricht Ataribox auch "aktuelle Spiele" von mehreren Studios ohne konkrete Namen zu nennen.

    Radeon-GPU, Linux, volle PC-Erfahrung
    Ein AMD-Kombichip mit integrierter Radeon-Grafikeinheit treibt die Ataribox an. Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz, die Benutzeroberfläche wurde für eine einfache Bedienung am Fernseher gestaltet. Die Ataribox soll Besitzern aber auch eine "volle PC-Erfahrung am TV" bieten und Anwendungen, Streaming, Social Media, Browsing, Musik und mehr erlauben. Im Unterschied zu vielen anderen TV-Streaming-Geräten oder Konsolen soll die Ataribox "dank Linux offener" sein. Nutzer können laut dem Hersteller das Betriebssystem konfigurieren, nach persönlichen Vorlieben anpassen und auf Spiele von anderen Online-Services zugreifen, sofern sie kompatibel mit dem Betriebssystem und der Hardware sind. Genaue Informationen bleibt Atari allerdings schuldig – denkbar wäre beispielsweise die Integration des Steam-Stores.

    Atari veröffentlichte außerdem die drei ersten Bilder eines Ataribox-Prototypen mit Holzelementen. Die Konsole soll einen Steckplatz für SD-Karten haben, dazu USB-Ports und eine HDMI-Buchse.


    Die erste Ausführung ist in rot und schwarz gehalten


    Die Holz-Ausgabe ist etwas edler, aber ansonsten baugleich

    Crowdfunding-Kampagne "für die Spieler"
    Noch im Herbst 2017 will Atari eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo für die Ataribox starten – das erscheint merkwürdig ob des fertigen Prototypen und dem geplanten Marktstart, der spätestens im Juni nächsten Jahres erfolgen soll. Atari erklärt dazu, dass man durch die Crowdfunding-Kampagne die Atari-Community mit ins Boot holen wolle. "Wir möchten euch Gelegenheit geben, um Early Acess zu erhalten, Spezialvarianten der Konsolen abzugreifen und als aktive Partner beim Marktstart dabei zu haben. Wir möchten, dass ihr Teil der Geschichte seid". Über Crowdfunding-Kampagnen sammeln Hersteller letztlich Geld ein, um ihre Projektideen umzusetzen.

    Quelle: Heise.de

    < Error establishing a database connection >


  2. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  3. #2
    Alter Mann Avatar von Grey
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    556
    Gefällt mir!
    316
    Du gefällst: 430
    Harr.. ne Konsole für all die alten Eisen...

    Ob sich die jmd. unter 40 kauft?

    Oder natürlich all die Papas die dem 8-jährigen Sohn ne Konsole zu Weihnachten kaufen, um dann selbst die Nacht zum Tag zu machen
    Schwäche zeigen ist eine Stärke!

  4. #3
    Avatar von Syrius
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    2,153
    Gefällt mir!
    1,179
    Du gefällst: 2,771
    Also ich schau mir das Teil auf jeden Fall mal an. Kaufen eher nicht aber mal sehen vielleicht verlosen wir zu Weihnachten eine innerhalb der Box. Hatte selbst nach dem Commodore C64 einen Atari 1040 ST war aber eher zum Coden als zum Zocken.


  5. #4
    Alter Mann Avatar von Grey
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    556
    Gefällt mir!
    316
    Du gefällst: 430
    Ich hatte die Atari 2600
    Lieblingsspiele Pitfall & Decathlon... damit ham wir locker mal 5-6 Controller geschrottet
    Schwäche zeigen ist eine Stärke!

  6. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  7. #5
    Gesperrt
    Registriert
    Jan 2017
    Beiträge
    43
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 15
    Puh, bei dem Preis musste ich erstmal schlucken, aber mit den ganzen weiteren Funktionen scheint mir das doch lohnenswert zu sein. Meinen altern Atari hat meine Mutter tatsächlich weggeschmissen, vor vielen Jahren

  8. #6
    Gesperrt
    Registriert
    Jan 2017
    Beiträge
    40
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 4
    Finde das Teil ganz schick, nur der Preis schreckt mich bis jetzt ab. Mal schauen wies wird.

Ähnliche Themen

  1. Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro
    Von delle im Forum Allgemeine News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2017, 22:37
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 16:25
  3. [Ubisoft] Watch Dogs 2 erscheint in den nächsten Monaten
    Von RedDevil im Forum Gaming (PC, Konsole, MAC, ...)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 12:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org