Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rpi als Office-PC ausreichend?

  1. #1
    Junior
    Registriert
    Oct 2016
    Beiträge
    139
    Gefällt mir!
    127
    Du gefällst: 53

    Rpi als Office-PC ausreichend?

    Nabend.
    Ich bin am überlegen, ob ich mir einen Rpi als Office PC zulege.
    Da ich am PC eigentlich nicht viel mache, außer surfen (YouTube/-Porn) und Foren abklappern, will ich mir meinen Stromfressenden Desktop "sparen".
    Also nur wenn notwendig anschalten. Denn AoE2HD geht ja auch auf meinem Laptop und wenn BF V kommt, hab ich ja meinen Desktop.
    Frage ist nur, ob ihr wisst, ob der Rpi dafür ausreichend stark ist. Oder ein anderer vergleichbarer Ein-Platinen Rechner.
    Verbinden würde ich dann alles via eines KVM-Switches und wenn nötig umschalten.

    Wenn ich nur surfe läuft viel YouTube, hin und wieder Musik und gelegentlich mal ein Filmchen.
    Gibt es da ein Linux OS, das dafür reicht? Mint evtl, oder ein anderes.

    Oder ist der Rpi zu schwach und ein Banana Pi ist nötig.

    Oder sind diese Platinen-Rechner dafür nicht gemacht.

    Schonmal Danke für eure Meinungen

  2. #2
    Senior Avatar von Nimbus
    Registriert
    Oct 2015
    Beiträge
    380
    Gefällt mir!
    79
    Du gefällst: 320
    Hey, das müsstest du vermutlich einfach mal testen. Abhängig von der Seite und der Anzahl der Tabs könnte das Surfen deinen RPi (oder alternative Rechner in dieser Richtung) schon in die Knie zwingen...

  3. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  4. #3
    Anfänger
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    16
    Gefällt mir!
    33
    Du gefällst: 7
    Ein eventuell interessanter Artikel für dich: https://www.heise.de/-4176097

    Eine SD-Karte ist als Festplatten/SSD Ersatz super ungeeignet (niedriger Durchsatz usw.). Ram ist auch sehr limitiert, nicht upgradebar. Wie Nimbus schon meinte ziehen einige Webbrowser schon ordentlich an den Ressourcen, die Bedenken habe ich auch. Also für mich wäre es nichts, zu wenig Leistung. Keine Lust auf andauerndes Daumenkino.
    Sonst könntest du ja auch dein Laptop an den KVM-Switch/Peripherie anschließen, das sollte ja etwas sparsamer sein als dein PC und du musst nicht extra Hardware (=RPi) anschaffen.

  5. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  6. #4
    Junior
    THEMENSTARTER


    Registriert
    Oct 2016
    Beiträge
    139
    Gefällt mir!
    127
    Du gefällst: 53
    Den Heiße Artikel gelesen und gleich gedacht:
    Ach du gute Güte. Ich hätte nicht gedacht, dass ein Rpi so schrecklich langsam sein kann.
    Naja, evtl mal bisschen über die Option Laptop nachdenken.
    Denn der kann ja sogar runterladen und entpacken, ohne dass 10 Jahre vergehen ^^

    Kennt von euch wer einen ODROID oder ASUS Tinkerboard?
    Habe die auch anschließend als "Empfehlung" von Amazon gefunden.
    Ich habe nur ein vergleichsvideo gesehen zw Rpi3, Banana und Tinker, dass der Tinker generell der beste sein soll, aber da wird nie gesagt, dass die Hütten evtl hundelangsam sind. Auch nicht der Rpi.

  7. #5
    Anfänger Avatar von Godlike131283
    Registriert
    Apr 2017
    Beiträge
    21
    Gefällt mir!
    0
    Gefällt mir: 1
    ich würde mir ein günstigen Labtop kaufen

  8. #6
    Junior
    THEMENSTARTER


    Registriert
    Oct 2016
    Beiträge
    139
    Gefällt mir!
    127
    Du gefällst: 53
    KVM kam heute an.
    Ich werde es am anfang mit meinem alten Dell Vostro laufen lassen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2017, 13:14
  2. (Suche) - IT Office Administrator + IT-Administrator Netzwerkmanagement
    Von Hakkep3t3r im Forum Entwickler / IT-Techniker
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2016, 13:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org