Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Festplatten bzw. Orner oder Dateien verschlüsseln, Sicherheit von Telegramm etc.

  1. #1
    Anfänger
    Registriert
    Jan 2021
    Beiträge
    7
    Gefällt mir!
    5
    Gefällt mir: 1

    Festplatten bzw. Orner oder Dateien verschlüsseln, Sicherheit von Telegramm etc.

    Hallo an alle, welche Sofware verwendet ihr zum Verschlüsseln von Dateien, etc.
    Für wie sicher haltet Ihr Sie.
    Wie sicher glaupt Ihr ist Telegramm oder Skype.

    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  2. #2
    Senior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    409
    Gefällt mir!
    414
    Du gefällst: 209
    Zitat Zitat von riddick173 Beitrag anzeigen
    glaupt
    ??????????

    Skype und Telegram würde ich beide als unsicher einstrufen. Skype, weil es zu MS gehört und Telegram, weil die normalen Standardchats nur auf deren Servern gespeichert werden.

    Unter Windows verwende ich zum Verschlüsseln von Laufwerken meist Veracrypt.

  3. #3
    Junior
    Registriert
    Oct 2019
    Beiträge
    48
    Gefällt mir!
    9
    Du gefällst: 51
    Ganz der Meinung von meinem Vorredner. Kein Messenger ist 100% Sicher, keiner! Auch wenn alle damit Werben *g*

    Verschlüsselung auf Windoof, Vera dem TrueCrypt nachvollger und unter unix, Luke.
    Mit Ordentlichem Passwort ist das schon recht Sicher, aber nichts ist unknackbar mit der richtigen Hardware, Gedult und jede Menge KnowHow.
    Dein Neid ist meine Anerkennung, dein Hass mein Sieg!


  4. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  5. #4
    Anfänger
    Registriert
    Dec 2017
    Beiträge
    6
    Gefällt mir!
    3
    Du gefällst: 0
    bzgl Messenger, sehe ich das ähnlich wie meine Vorredner.

    Wobei Telegram im privaten Chat durchaus "Sicher" sein dürfte.

    Würde dafür jedoch zu Signal greifen. Von Skype würd ich so oder so die Finger lassen.

  6. #5
    Anfänger Avatar von LaBlue
    Registriert
    Jul 2017
    Beiträge
    15
    Gefällt mir!
    1
    Du gefällst: 4
    Ich nutze CRYPTOMATOR die sind gut, einfach und quelloffen. Zuhause kann dir die bude abfackeln oder geklaut/eingebrochen werden, mit Cryptomator Verschlüssel ich - nehme dann die fertigen Tresore und packe die nochmal in .parts und größe mit WinRar zusammen, dann geht es überall in die Cloud, in mehreren Google Drive Accounts usw.

    Ich denke das ist gut sicher

  7. #6
    Junior
    Registriert
    Apr 2020
    Beiträge
    25
    Gefällt mir!
    133
    Du gefällst: 35
    Welche weltbewegenden Geheimnisse übermittelt ihr denn so, damit Skype und Telegram superduper sicher sein muss? Man kann auch alles übertreiben

  8. 14.01.2021, 04:17

  9. #7
    Senior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    409
    Gefällt mir!
    414
    Du gefällst: 209
    Zitat Zitat von Xavier Beitrag anzeigen
    Welche weltbewegenden Geheimnisse übermittelt ihr denn so, damit Skype und Telegram superduper sicher sein muss?
    Es geht ums Prinzip. Meine Daten (Und Metadaten) gehen niemanden etwas an. Deshalb finde ich anonyme Kommunikationswege ausgesprochen wichtig. Man kann ja durchaus die etablierten Dienste benutzen. Man sollte sie aber eben nur für legale Dinge verwenden. Ich würde zum Beispiel nicht mit meiner realen Handynummer irgendeiner warez Telegram Gruppe beitreten. Hab genug Leute gesehen (Auch hier ausm Forum) die einfach auf ihr Handy Telegram runterladen um dann den Gruppe für die hier angebotenen FTP Dumps beizutreten. Sowas ist einfach nur dumm und fahrlässig. Generell sind in dieser Szene viele Leute zu leichtsinnig und unbedacht. Ich sag nur RaidenFTP und Windows Server ^^

  10. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  11. #8
    Junior
    Registriert
    Aug 2018
    Beiträge
    51
    Gefällt mir!
    20
    Du gefällst: 18
    Telegram ist aber bisher der mir bekannte einzige Messenger der keine Schnittstelle für die Behörde zur Verfügung stellt, alle anderen ja! Aber, ich denke auch das jeder Messenger mitgelesen werden kann. Mir gefällt zur Zeit Whatsapp --> sie dürfen die Datei nur 1x Weiterleiten.
    Irgendeine Verschlüsselung reicht doch aus, um private Daten für Fremde zu entziehen. Wenn gegen dich ermittelt wird, wirst du schon deine Passwörter freiwillig rausgeben, weil der Druck zu gross wird bzw. du einen Deal eingehst.

  12. #9
    Senior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    409
    Gefällt mir!
    414
    Du gefällst: 209
    Zitat Zitat von Green Eagle Beitrag anzeigen
    Irgendeine Verschlüsselung reicht doch aus, um private Daten für Fremde zu entziehen. Wenn gegen dich ermittelt wird, wirst du schon deine Passwörter freiwillig rausgeben, weil der Druck zu gross wird bzw. du einen Deal eingehst.
    Wer soll Druck machen? Wir sind hier nicht im Iran oder in einem anderen Schurkenstaat. Du kannst hier maximal in Beughaft genommen werden, allerdings kann dich niemand zwingen, dich selbst zu belasten. Zudem kannst du dich z.B nach der Beughaft, wunderbar auf Erinnerungslücken berufen. Dein Passwörter für die Verschlüsselung deiner Datenträger ist eben so komplex, dass man das gerne mal nach ein paar Tagen ohne eintippen vergessen kann. So spielt das Leben.

    Wenn man schon über Facebook, Whatsapp oder was auch immer für einen Dienst (Von mir aus auch Google Mail), meint illegale Dinge tun zu müssen, sollte man wenigstens sowas wie Privnote oder einen vergleichbaren Dienst verwenden. Auch wenn man dann natürlich drauf hoffen muss, dass dieser Dienst dann halbwegs save ist.

  13. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  14. #10
    Senior
    Registriert
    Jul 2016
    Beiträge
    208
    Gefällt mir!
    57
    Du gefällst: 213
    Man sollte nicht einfach so sagen das Veracrypt sicher ist. Den es gehört mehr dazu.
    Veracrypt und Konsorten sind nicht sicher wenn man ein schlechtes Passwort wählt. Der Anwalt Udo Vetter (bekannt durch Vorträge zu Hausdurchsuchungen)hatte mal geschrieben von einem Kunden dessen Hardware beschlagnahmt wurde. Der Kunde war sich felsenfest sicher das die Polizei niemals an die Daten kommt. Bis sie ihm mitteilen das die Polizei ihm sein Passwort mitteile - ich glaube es war "Brause".
    Schlussfolgerung, nichts ist sicher wenn der Mensch sich dumm verhält.

  15. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2020, 16:48
  2. Fall Megaupload: Content-Industrie will Beweis-Festplatten retten
    Von RedDevil im Forum Szene News (Webmaster, Warez, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 08:51
  3. Kleines Windows-NAS für zwei Festplatten [Thecus W2810PRO]
    Von RedDevil im Forum Datenschutz & Privatsphäre (IT-Security)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 17:51
  4. Wie Anonym sein und verschlüsseln?
    Von Kleefeld im Forum Offshore, Steuern & Zahlungen, Anonymes Business
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 18:57
  5. Handy verschlüsseln?
    Von The Don im Forum Mainstream Talk & OffTopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 06:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org