Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 58 von 58

Thema: RG - PPS oder PPD - Eure Erfahrunen bitte ...

  1. #46
    Senior
    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    552
    Gefällt mir!
    248
    Du gefällst: 258
    über API geht alles normal mit leaseweb

    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  2. #47
    ** REAL YANKEE **
    THEMENSTARTER

    Avatar von ShadowEagle
    Registriert
    Jul 2016
    Beiträge
    591
    Gefällt mir!
    362
    Du gefällst: 354
    Ok, dann haben die aus Versehen meine Server IP gesperrt ^^

    Jemand ne Ahnung wie man bei Perfect Privacy nen Proxy konfiguriert?

  3. #48
    Senior Avatar von Rohrverleger
    Registriert
    Oct 2017
    Beiträge
    229
    Gefällt mir!
    555
    Du gefällst: 218
    Zitat Zitat von ShadowEagle Beitrag anzeigen
    Jemand ne Ahnung wie man bei Perfect Privacy nen Proxy konfiguriert?
    Wie meinst Du dass? Den Proxy trägt man in das Download oder Upload Programm ein welches Du benutzt.
    Falls das Programm keine Proxies unterstützt gibt es noch die Möglichkeit in Windows z. Bsp. über das Programm Proxifier den Proxy dem Programm zuzuweisen.
    Bei PP selber lässt sich da eigentlich nichts konfigurieren. Alle Daten wie Servername, Port, Benutzername und Passwort sind ja schon vorgegeben.
    Gut wenn Du Proxy über SSH verwendest kannst Du dann auch noch selber Ports festlegen. SSH ist aber für Dein Anliegen überflüssig. Du willst ja wohl nur ne neue IP.

  4. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  5. #49
    ** REAL YANKEE **
    THEMENSTARTER

    Avatar von ShadowEagle
    Registriert
    Jul 2016
    Beiträge
    591
    Gefällt mir!
    362
    Du gefällst: 354
    Vielen lieben Dank Rohrverleger fuer den Ansatz, aber Gott sei Dank hat der RG Support recht schnell die IP wieder entsperrt

  6. #50
    Anfänger
    Registriert
    Feb 2019
    Beiträge
    11
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 15
    Zitat Zitat von Rohrverleger Beitrag anzeigen
    Bei PP selber lässt sich da eigentlich nichts konfigurieren. Alle Daten wie Servername, Port, Benutzername und Passwort sind ja schon vorgegeben.
    Da muss ich dich leider korrigieren: In den PP-Einstellungen kann man sehr wohl einen Proxy konfigurieren, siehe Screenshot:


  7. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  8. #51
    Anfänger
    Registriert
    Dec 2019
    Beiträge
    22
    Gefällt mir!
    9
    Du gefällst: 4
    Zitat Zitat von LCS Beitrag anzeigen
    Da muss ich dich leider korrigieren: In den PP-Einstellungen kann man sehr wohl einen Proxy konfigurieren, siehe Screenshot:

    (Bild entfernt)
    Ist aber leider totaler Unfug einen VPN über nen Proxy zu tunneln, n SSH-Socks5 ist vllt noch vertretbar.

  9. #52
    Senior Avatar von Rohrverleger
    Registriert
    Oct 2017
    Beiträge
    229
    Gefällt mir!
    555
    Du gefällst: 218
    Zitat Zitat von LCS Beitrag anzeigen
    Da muss ich dich leider korrigieren: In den PP-Einstellungen kann man sehr wohl einen Proxy konfigurieren, siehe Screenshot:
    Das was Du da postest hat allerdings überhaupt nichts mit dem Anliegen von Shadoweagle zu tun für was er einen Proxy verwenden will und für was ein Proxy urspruenglich gedacht ist und hat null damit zu tun einen Proxy zu konfigurieren. Da geht es darum den VPN Clienten über Proxy zu konfigurieren. Konfiguriert wird da am Proxy selber auch nichts, sondern wie von mir schon in meinen vorherigen Post erklärt lediglich die Proxydaten von PP eingetragen.

    Du zeigst da einen Screenshot vom PP VPN Clienten wo man den VPN über Proxy tunneln/verstecken kann.
    Shadow Eagle wollte jedoch keinen VPN verwenden weil dieser zum Uploaden die Geschwindigkeit stark verringert, ausserdem nicht so einfach auf einen Upload Server verwenden lässt weil dieser sich dann nach VPN Aktivierung nicht mehr so einfach fernsteuern lässt.

    Bitte nicht einfach irgendwas posten, zu glauben besser zu wissen, nur weil Du irgendwo das Wort Proxy gelesen hast, aber überhaupt nicht weisst was ein Proxy ist und was der ursprüngliche Sinn ist.
    Geändert von Rohrverleger (22.02.2020 um 19:01 Uhr)

  10. #53
    Junior Avatar von schneewittchen
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    116
    Gefällt mir!
    18
    Du gefällst: 31
    Habe auch schon seit längeren probleme bei RG es werden immer nur 2-3 files hochgeladen und dann geht nichts mehr.
    Habe es schon mit proxy probiert ohne proxy bleibt dabei mit 2-3 uploads.
    Hat noch jemand eine idee ?

    Nutze intellitool

  11. #54
    Tangiert peripher syrius Avatar von Jana-Maria
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    1,705
    Gefällt mir!
    424
    Du gefällst: 1,728

    Arrow

    Zoom Einstellungen Verbindungen HTTP-Proxy

    amsterdam.perferct-privacy.com
    basel.perfect-privacy.com
    paris.perfect-privacy.com
    etc.

    Port 5080

    Ansonsten Proxifier verwenden aufn Server und nur die Upload-Tools drüber laufen lassen, wer keine Ahnung davon hat sonst kann es passieren wenn ihr alles tunnelt und nen Haken falsch setzt euch vom Server kickt und nicht mehr verbinden könnt.

    Bei ddl.to ist allerdings dann wieder nen anderes Problem die haben paar VPNs gesperrt...
    Geändert von Jana-Maria (22.02.2020 um 22:23 Uhr) Grund: Schreibfehler xd
    Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden.
    Dumm wird man nicht, dumm bleibt man.
    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.



  12. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  13. #55
    ** REAL YANKEE **
    THEMENSTARTER

    Avatar von ShadowEagle
    Registriert
    Jul 2016
    Beiträge
    591
    Gefällt mir!
    362
    Du gefällst: 354
    Ne, mir ging es nie darum PP ueber nen Proxy laufen zu lassen, waere ja Irrsinn.

    Mir ging es darum einzelne Tools ueber einen Proxy laufen zu lassen.

    @Jana-Maria: Warum Port 5080, PP sagt selber man solle Port 3128 fuer ein HTTP-Proxy verwenden?

  14. #56
    Anfänger
    Registriert
    Feb 2019
    Beiträge
    11
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 15
    Zitat Zitat von Rohrverleger Beitrag anzeigen
    Das was Du da postest hat allerdings überhaupt nichts mit dem Anliegen von Shadoweagle zu tun für was er einen Proxy verwenden will und für was ein Proxy urspruenglich gedacht ist und hat null damit zu tun einen Proxy zu konfigurieren. Da geht es darum den VPN Clienten über Proxy zu konfigurieren. Konfiguriert wird da am Proxz selber auch nichts, sondern wie von mir schon in meinen vorherigen Post erklärt lediglich die Proxydaten von PP eingetragen.

    Du zeigst da einen Screenshot vom PP VPN Clienten wo man den VPN über Proxy tunneln/verstecken kann.
    Shadow Eagle wollte jedoch keinen VPN verwenden weil dieser zum Uploaden die Geschwindigkeit stark verringert, ausserdem nicht so einfach auf einen Upload Server verwenden lässt weil dieser sich dann nach VPN Aktivierung nicht mehr so einfach fernsteuern lässt.

    Bitte nicht einfach irgendwas posten, zu glauben besser zu wissen, nur weil Du irgendwo das Wort Proxy gelesen hast, aber überhaupt nicht weisst was ein Proxy ist und was der ursprüngliche Sinn ist.
    1. Bleib mal locker
    2. Meine Antwort bezog sich auf "Jemand ne Ahnung wie man bei Perfect Privacy nen Proxy konfiguriert?". Stand hier drin, ob er über nen Proxy mit VPN verbinden will, oder ob er über VPN mit nem Proxy verbinden will? Ich hab es dann halt falsch verstanden, ändert aber nichts an meiner Aussage.
    3. Dann erkläre mir doch mal (gerne auch per PN) was du glaubst, was ein Proxy ist und warum ein VPN "zum Uploaden die Geschwindigkeit stark verringert", aber ein Proxy nicht?

    Zitat Zitat von svens0n Beitrag anzeigen
    Ist aber leider totaler Unfug einen VPN über nen Proxy zu tunneln, n SSH-Socks5 ist vllt noch vertretbar.
    Das mag sein. Ich brauch das auch nicht, gibt aber bestimmt genug Leute in zensurstarken Ländern.

    Wenn wir mal ganz genau sind braucht man auch keinen Proxy/VPN für nen Upload-Server, außer die IP wurde beim OCH gesperrt, wie in diesem Fall.

  15. #57
    Senior Avatar von Rohrverleger
    Registriert
    Oct 2017
    Beiträge
    229
    Gefällt mir!
    555
    Du gefällst: 218
    Zitat Zitat von LCS Beitrag anzeigen
    2. Meine Antwort bezog sich auf "Jemand ne Ahnung wie man bei Perfect Privacy nen Proxy konfiguriert?". Stand hier drin, ob er über nen Proxy mit VPN verbinden will, oder ob er über VPN mit nem Proxy verbinden will? Ich hab es dann halt falsch verstanden, ändert aber nichts an meiner Aussage.
    In der Frage ging es aber halt ums Problem beim Uploaden über nen Server.
    Aber selbst wenn nicht, Deine Antwort hat trotzdem nichts mit der Fragestellung zu tun. Die war, "wie man einen einen Proxy Konfiguriert?"
    Und nicht "wie man im VPN Clienten einen Proxy einträgt?"
    Wie jetzt schon zweimal geschrieben, der Proxy selber lässt sich nicht konfigurieren, die Konfiguration ist von PP schon vorgegeben.

    Zitat Zitat von LCS Beitrag anzeigen
    3. Dann erkläre mir doch mal (gerne auch per PN) was du glaubst, was ein Proxy ist und warum ein VPN "zum Uploaden die Geschwindigkeit stark verringert", aber ein Proxy nicht?
    Kann ich auch hier erklären. Wenn Du VPN verwendest muss der komplette Traffic auf dem Server erst verschlüsselt werden und auf Deinem Rechner wieder entschlüsselt werden. Das heisst Du hast zwei Flaschenhälse, einmal die CPU des Servers und einmal die CPU Deines Rechners die zum Ver- und Entschlüsseln benötigt werden.
    Mit Openvpn kann man meist nicht viel mehr als 120mbit erreichen. Mit Ipsec/Ikev2 ist meist so bei 400mbit schluss, mit Glück auch etwas mehr.
    Mit nem Proxy kannst Du dagegen in der Regel die vollen Bandrbreite eines VPN Servers selbst mit einem recht schwachen Rechner ausreitzen, also bis zu 1Gbit/s solange nicht gerade schon andere User die Bandbreite benutzen. (nicht dass man das unbedingt machen sollte, da es unfär gegenüber den anderen PP Usern ist. Aber es ist grundsätzlich erst einmal möglich)

    Das liegt daran das Proxies nicht verschlüsselt sind, aber bei guten VPN Anbietern über die selben Server wie VPN installiert sind.
    Für den reinen DL oder Upload reichen Proxies vollkommen aus, da hier die Verschlüsselung nicht wichtig ist. es geht ja nur darum seine IP vor dem Och zu verstecken, bzw. in Shadows Fall zu ändern um die Sperre zu umgehen.

    Dann gibt es bei PP noch die Möglichkeit nen Proxy über SSH zu verschlüsseln, hat immer noch den Vorteil einer viel höheren Geschwindigkeit, da die SSH Verschlüsselung nicht so rechenaufwendig ist. Ausserdem sieht SSH Traffic praktisch gleich aus wie normaler verschlüsselter https Traffic weshalb PP SSH auch noch für den Stealth Modus nutzt um den VPN Traffic unkenntlich zu machen.
    Meiner Meinung nach bringt die doppelte Verschlüsselung durch VPN und SSH allerdings kaum Vorteile für den Endnutzer sondern eher mehr Nachteile.
    Auch wenn immer mit der grössten und besten Verschlüsselung geworben wird ist diese beim VPN Anbieter nicht der wichtigste Punkt.
    Viel wichtiger ist dass Der VPN Anbieter keine Daten rausgibt. Ob Du Dich mit Proxy oder VPN mit einer Webseite verbindest bleibt sich erst einmal gleich. Der Webseitenbetreiber sieht nur die VPN/Proxy IP von PP. Der Traffic von PP zum Webseitenbetreiber ist so oder so immer unverschlüsselt.
    Der verschlüsselte VPN Traffic kommt erst zum Tragen wenn es eigentlich schon zu spät ist und Deine Internetleitung schon von den Behörden überwacht wird. Das heisst aus irgendeinem Grund hast Du was vorher falsch gemacht und hast Dich irgendwie verraten so dass eine Überwachung angeordnet wurde. Die Behörden können nun zwar nicht Deinen jetzigen Internettraffic mitlesen, aber das bringt Dir zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr viel. Wenn Du schon bekannt bist, wirst Du solange überwacht bis Du irgendwo einen Fehler machst und das wars.
    Ohne Grund wird keiner Deinen Internetanschluss überwachen, weil viel zu kostenaufwendig. Auch Dein ISP interressiert sich nicht dafür welche Pornoblidchen Du Dir anschaust, der interressiert sich nur dafür dass Du Deine monatliche Rechnung pünktlich zahlst.

    So dass war jetzt ein ganz schöner Ausflug ins offtopic. Geht ja immer noch hier um RG und das Uploaden und da funktioniert nun einmal die Benutzung von einem VPN auf einem Upload Server nicht, weil man sich sonst selber aussperrt wie schon richtig von Jana-Maria geschrieben.
    Zitat Zitat von ShadowEagle Beitrag anzeigen
    @Jana-Maria: Warum Port 5080, PP sagt selber man solle Port 3128 fuer ein HTTP-Proxy verwenden?
    Denke mal da hat sich Jana-Maria irgendwie vertan.
    Du hast schon recht. 3128 ist der Port für http bei PP.
    5080 und 508 sind die Ports für Socks5 Proxy bei PP.
    Geändert von Rohrverleger (23.02.2020 um 05:41 Uhr)

  16. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  17. #58
    Tangiert peripher syrius Avatar von Jana-Maria
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    1,705
    Gefällt mir!
    424
    Du gefällst: 1,728
    Na nicht wirklich, kannst ja SOCKS5 auch in Zoom nehmen als Typ der Proxy-Verbindung. Der normale HTTP-Proxy auf Port 3128 hat öfters mal rumgezickt bei mir.
    Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden.
    Dumm wird man nicht, dumm bleibt man.
    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.



  18. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Auskunft bitte
    Von LaTrinits im Forum Warez Daily Talk & OffTopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2018, 13:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org