Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: GDrive erstellen. Bitte um Hilfe

  1. #1
    ¯\_(`.`)_/¯ Avatar von Lenny
    Registriert
    Aug 2016
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    162
    Du gefällst: 99

    GDrive erstellen. Bitte um Hilfe

    Hi beisammen. Mein Anliegen steht ja im Topic, brauche bitte dabei Hilfe und denke dass mir hier in der Box am besten weitergeholfen werden kann.
    Vorab: Ich bin kein Programmierer, keiner der sich schnell mal nen Server mieten kann, da ich den niemals administrieren könnte oder sonstwas, nur ein normaler Hoschi dem dank Sabine vor zwei Tagen sein halbes NAS abgeschmiert ist. Blitzeinschlag, Lichter haben geflackert hier im Haus, Strom war weg, NAS hat ein bischen gerumpelt, hat neu gestartet und seitdem sind meine ganzen Serien, Filme usw fast alles weg. Ich bin kein grosser Sammler der alles haben muss, habe nur die für mich besten Filme und Serien gespeichert, deswegen stinkts mir auch so sehr dass das jetzt fast alles weg ist. Ist auch nicht sooo viel, insgesamt waren es ca 8 TB und von denen sind jetzt noch so um die 500 GB auf dem NAS vorhanden.

    Jetzt mein Anliegen: Ich will meine kleine Videothek online sichern.
    Ich dachte natürlich sofort an google GSuite mit unlimited Platz und dabei brauche ich bitte ein bischen Hilfe bei den ersten Schritten.

    Soweit ich das alles gelesen habe, brauche ich eine Domain um als „Firma“ durchzugehen? Ok, eine Domain zu registrieren ist ja kein Problem.
    Wenn ich mir z.B. bei Ionos eine Domain hole für 1,30 Euro im Monat, passt das oder spinnt google da rum?
    Hab was gelesen dass irgendwelche „Billigdomains“ nicht akzeptiert werden? Ist Ionos so eine Billigdomain oder passt das?

    Dann damit bei google GSuite Business holen für aufgerundet nen 10er im Monat, passt?

    Mehr fällt mir gerade nicht auf, deswegen frage ich euch ob ich irgendwas übersehe was ich noch beachten sollte?

    Domain registrieren und dann GSuite holen? Wars das schon?

    Ich möchte auch nicht alles klar hochladen sondern schon verschlüsselt.
    Ist Cryptomator geeignet für meine Zwecke? Ich denke schon oder? Für meine privaten Zwecke reicht Cryptomator jedenfalls sehr gut. Packe zwar mein ganzes Zeug auch noch verschlüsselt mit WinRar, aber trotzdem. Doppelt gemoppelt wäre doch übertrieben in der GSuite. Cryptomator müsste reichen, ja?

    Das wars eigentlich schon. Will nur nichts übersehen beim registrieren von nem google GDrive. Ich möchte das ganze Zeug ja dann schon sehr viele Jahre problemlos online gesichert haben, zahle monatlich die 13 Euro für GDrive und Domain, fertig.
    Brauche mich um nichts mehr scheissen so von wegen Strom für die Festplatten, Backup oder sonstwas.
    Wars das wirklich schon? Domain registrieren, GDrive ordern, fertig? Was übersehe ich?
    Ach, es wird auch nichts heruntergeladen, geteilt oder Warezmässig verteilt, es soll nur als Speicher meiner kleinen Filmothek dienen.
    Nur wenn mir mal ne Festplatte abrauchen sollte, dann werden die Filme/Serien heruntergeladen.

    Einige von euch kennen sich da tausendmal besser aus als ich und deshalb bitte ich um Unterstützung/Hinweise.
    Ist bestimmt nur ein Klacks und ist schnell gemacht, aber ich will halt nichts wichtiges übersehen was man beachten sollte.

    Vielen Dank schonmal!
    Lenny

    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  2. #2
    Senior Avatar von Pearl
    Registriert
    Jan 2016
    Alter
    35
    Beiträge
    152
    Gefällt mir!
    178
    Du gefällst: 62
    Als ich das vor Jahren mal eingerichtet habe musste ich nichts beachten. Domain habe ich direkt über Google mitgenommen und dann wars auch schon erstellt.
    Wenn Du etwas eigenes erstellen möchtest sollte das so ähnlich laufen. Man muss sich halt bei Google anmelden, Domain, Zahlung, fertig. Ob Google eine bestehende Domain ablehnt, kann ich nicht beantworten da ich die direkt über Google mitgekauft habe.
    Ich könnte Dir anbieten einen Zugang zum Google Preis mit bei Mir zu geben, aktuell sind wir mit 3 dabei.
    Ansonsten sollte es weiterhin Problemlos sein sich etwas eigenes dort anzumelden.

    Zwecks crypt, da gibt es verschiedene Tools. Ich bin bei CloudDrive von Stablebit hängen geblieben.

  3. #3
    Senior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    192
    Gefällt mir!
    186
    Du gefällst: 78
    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch nicht alles klar hochladen sondern schon verschlüsselt.
    Ist Cryptomator geeignet für meine Zwecke? Ich denke schon oder? Für meine privaten Zwecke reicht Cryptomator jedenfalls sehr gut. Packe zwar mein ganzes Zeug auch noch verschlüsselt mit WinRar, aber trotzdem. Doppelt gemoppelt wäre doch übertrieben in der GSuite. Cryptomator müsste reichen, ja?
    Im Grunde benötigst du keine zusätzliche Verschlüsselung. Alternativ könntest du dir noch mal anschauen wie du dein GSuite Konto mit rclone benutzen kannst. Dann könntest du auch direkt darüber verschlüsselt ins GSuite Konto hochladen. Und rlcone mount ist in meinen Augen sogar unter Windows besser zu nutzen als Cryptomator.

    https://gsuite.google.com/pricing.html
    Hol dir das mittlere Angebot für ~10€ und dazu noch eine Domain direkt bei Google oder GoDaddy (Kannst du direkt während der Einrichtung des GSuite Kontos bestellen). Um deine eigene Domain zu verwenden, musst du die DNS Settings deiner Domain richtig setzen. Hast du sowas schon mal gemacht?

  4. #4
    ¯\_(`.`)_/¯
    THEMENSTARTER

    Avatar von Lenny
    Registriert
    Aug 2016
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    162
    Du gefällst: 99
    Ach, ich kann bei google gleich eine Domain mitnehmen? Super, das ist mir ja dann noch lieber und werde ich dann wohl auch so machen.


    Zitat Zitat von Pearl
    Ich könnte Dir anbieten einen Zugang zum Google Preis mit bei Mir zu geben, aktuell sind wir mit 3 dabei.
    Vielen Dank für dein Angebot @Pearl, aber mir wäre es schon wichtig alles in "eigener" Hand zu haben.

    rclone habe ich schon oft gelesen und mich auch schonmal versucht da dran, komme damit aber leider überhaupt nicht klar.

    Zitat Zitat von PollMan
    Um deine eigene Domain zu verwenden, musst du die DNS Settings deiner Domain richtig setzen. Hast du sowas schon mal gemacht?

    Nein, das habe ich nicht. Na, da fängts ja eh schon an. Da ist es denke ich einfacher für mich, direkt von google eine Domain mitzunehmen bei der Bestellung wie von @Pearl vorgeschlagen.
    Das 10 Euro Angebot habe ich ins Auge gefasst. Das wäre schon super, lasse ich ein paar Wochen meine Leitung glühen und lade alles hoch und brauche mir dann keine Gedanken mehr machen wg Datenverlust.

    Stablebit CloudDrive sieht gut aus. 40 Euro? Ja, das ist in Ordnung. Werde ich dann entscheiden, wenn ich das GDrive mal habe.
    Geändert von Lenny (12.02.2020 um 16:59 Uhr)
    Lenny

  5. #5
    Senior Avatar von Pearl
    Registriert
    Jan 2016
    Alter
    35
    Beiträge
    152
    Gefällt mir!
    178
    Du gefällst: 62
    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Stablebit CloudDrive sieht gut aus. 40 Euro? Ja, das ist in Ordnung. Werde ich dann entscheiden, wenn ich das GDrive mal habe.
    Entweder 40€ oder immer mal wieder die aktuelle Beta installieren.. fangen die 30 Tage erneut an.

  6. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  7. #6
    Senior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    192
    Gefällt mir!
    186
    Du gefällst: 78
    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Stablebit CloudDrive sieht gut aus. 40 Euro? Ja, das ist in Ordnung. Werde ich dann entscheiden, wenn ich das GDrive mal habe.[/COLOR]
    Anstatt 40 Euro für diese Software auszugeben, könntest du dir auch einfach mal rclone anschauen. Und denk an das 750GB/24h Upload Limit bei Google.

  8. #7
    ¯\_(`.`)_/¯
    THEMENSTARTER

    Avatar von Lenny
    Registriert
    Aug 2016
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    162
    Du gefällst: 99
    750 GB am Tag würde ich mit meiner Leitung sowieso nicht schaffen.
    Lenny

  9. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  10. #8
    Anfänger Avatar von rasta
    Registriert
    Jun 2019
    Beiträge
    16
    Gefällt mir!
    3
    Du gefällst: 13
    rclone tuts vollkommen und ist dieser komischen Paid-Software um Welten überlegen.
    Die Verschlüsselung selbst kannst Du übrigens auch einfach weglassen, solange Du die Filme nicht mit dem Scene-Namen ablegst und von dort überall verteilst juckt das bei Google niemanden. Aus eigener Erfahrung mit über 20 TB an Daten kann ich Dir sagen: Google interessiert das absolut nicht, solange du nicht Links generierst und von deiner Drive aus Dateien im Internet freigibst. Für dich alleine können das ja einfache Sicherheitskopien sein.

    Falls du dann bei der Domain noch mehr Geld sparen willst, empfehle ich dir folgende Domain für lächerliche 99cent im ersten Jahr (verlängern brauchst du die dannach eh nicht mehr) empfehlen: https://www.dynadot.com/de/domain/xyz.html

    Ah und Google Gsuite bestellst Du am besten über einen der folgenden Promo-Codes, dann hast du auch dort nochmals je nach dem saftige 20% Rabatt: https://savings.couponx.com/

  11. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  12. #9
    Junior
    Registriert
    Sep 2017
    Beiträge
    30
    Gefällt mir!
    1
    Du gefällst: 14
    Kann mich den Vorrednern anschließen. rclone ist top, läuft aber nur über die Konsole. Gibt zwar ein GUI, das taugt aber nichts.
    Wenn du direkt auch aus der Cloud streamen willst, dann ist das eh am besten weil du rclone eigentlich auf fast allen Plattformen laufen lassen kannst. Diese Drittanbieter nicht.
    Einfach rclone mounten und dann drauf zugreifen. Schön ist auch, dass du das entsprechend deiner Bedürfnisse konfigurieren kannst... also eher für Datenaustausch zwischen Cloud und deinem PC oder eher für Streaming... oder beides.

  13. #10
    ¯\_(`.`)_/¯
    THEMENSTARTER

    Avatar von Lenny
    Registriert
    Aug 2016
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    162
    Du gefällst: 99
    Ich habe mir rclone schon angesehen und kann damit leider nichts anfangen und komme nicht klar damit.
    Lenny

  14. #11
    Junior
    Registriert
    Sep 2017
    Beiträge
    30
    Gefällt mir!
    1
    Du gefällst: 14
    https://www.andyibanez.com/posts/rcl...cs-encryption/
    Eine nette kleine Einführung in verständlichem Englisch.

  15. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  16. #12
    ¯\_(`.`)_/¯
    THEMENSTARTER

    Avatar von Lenny
    Registriert
    Aug 2016
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    162
    Du gefällst: 99
    Danke @Sesambrot Das ist sehr hilfreich für mich. Verständliches englisch, dann macht es mir auch Spaß das durchzugehen und mich damit zu befassen. Ich kann zwar schon englisch und verstehe es auch einigermaßen, wenn es dann aber tiefer geht und ich nur noch am suchen bin
    was das und das Wort bedeutet, dann ist es bei mir auch schon vorbei und verliere schnell die Lust.

    Vielleicht kriege ich es ja doch noch hin mit rclone. Vielen herzlichen Dank für den Link, hilft mir bestimmt weiter!
    Lenny

  17. #13
    ...aber knackig! Avatar von daswuerstchen
    Registriert
    Jan 2018
    Beiträge
    78
    Gefällt mir!
    72
    Du gefällst: 34
    //Edit | hat sich geklärt
    Geändert von daswuerstchen (15.02.2020 um 16:31 Uhr)

  18. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  19. #14
    Senior Avatar von Pearl
    Registriert
    Jan 2016
    Alter
    35
    Beiträge
    152
    Gefällt mir!
    178
    Du gefällst: 62
    Du hast also keine eigenen Accs, sondern immer einen Admin über Dir. Edu oder Gsuite Admin.
    Sprich bei Edu / Gsuite kann der Admin sehen was Du da hast (solange nicht verschlüsselt hochgeladen) und kann ggf das ganze Kram löschen. Passiert bei den ebay Accs ja gerne mal.
    Ich hatte in der Vergangenheit 2 Edu Accs und ein richtigen eigenen Gsuite. Ein Edu und mein Gsuite exisitieren noch, ein Edu hat vor rund 6 Monaten schluss gemacht.
    Google juckt es nicht die Bohne, meine archive sind alle ohne PW. Sobald Du halt öffentlich gehst mit den Files und da sich dann einer an Google wendet wird es Ungemütlich. Aber solange Du es eben als deine eigene Cloud hälst, also deine Daten nicht öffentlich durchs Netz teilst, passiert da nichts.
    Aktuell hält Google sich auch an die 1TB Regel bei einem User nicht. Ich habe deutlich... mehr und habe im Gsuite Acc 3 User.. Ausser die 750GB Upload Regel gab es in den letzten Jahren keine Veränderung. Man kann bei Google nur mit Kreditkarte zahlen.

  20. #15
    ¯\_(`.`)_/¯
    THEMENSTARTER

    Avatar von Lenny
    Registriert
    Aug 2016
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    162
    Du gefällst: 99
    @daswuerstchen Du hast so ziemlich alles geschrieben, was es mich auch noch juckte zu fragen.
    rclone habe ich mir heute angesehen und bin wieder abgekommen davon. Die Anleitung, die Sesambrot gepostet hat ist leicht
    zu verstehen und für einen Laien umsetzbar, auch für mich *g*. Dass rclone für die Poweruser super ist verstehe ich schon,
    aber für mich muss das nicht sein. Das Drive soll ja nur als Bunker/Backup für meine Daten dienen und deshalb mache auch ich das (weiter) so wie du.
    Mit WinRar jedes File packen/verschlüsseln und dann hochladen. So habe ich das immer gemacht und möchte das auch weiter so betreiben.
    Fühle mich so einfach am besten. Streamen und das ganze Gedöns, das alles brauch ich nicht. Nur meine Daten bunkern und sichern, fertig.
    Deine Frage zwecks real Daten ist sehr gut. Deswegen habe ich bisher noch gezögert mein Vorhaben in die Tat umzusetzen und konnte mich bis jetzt noch nicht überwinden. Aber im Endeffekt kanns nicht so aus sein. Wenn die Daten gut mit .rar gepackt und verschlüsselt sind, dann dürfte
    man schon leicht im hintergrundrauschen von google versinken.

    Zitat Zitat von Pearl
    Google juckt es nicht die Bohne, meine archive sind alle ohne PW. Sobald Du halt öffentlich gehst mit den Files und da sich dann einer an Google wendet wird es Ungemütlich. Aber solange Du es eben als deine eigene Cloud hälst, also deine Daten nicht öffentlich durchs Netz teilst, passiert da nichts.

    Und eben das kann ich irgendwie nicht verstehen. Jeder sagt, ach - da passiert nichts, google interessiert das nicht usw.
    Aber warum ist sich da jeder so sicher? Weil TB an Daten hochgeladen werden und bisher nichts geschehen ist?
    Ich kann das irgendwie nicht glauben und möchte mich darauf auch nicht verlassen.
    Aber mir solls Recht sein. Wenn ich meine nicht mal 10 TB hochlade, habe ich alles gesichert was ich gesichert haben will
    und versinke mit meinem bischen dann im Datensumpf.
    Aber ein gewisses Maß an Sicherheit brauche ich einfach damit ich beruhigt schlafen kann.

    Zitat Zitat von Pearl
    Man kann bei Google nur mit Kreditkarte zahlen.

    Danke für den Hinweis! Das wusste ich nicht, dass man nur mit Kreditkarte bezahlen kann. Eine Kreditkarte wird aber kein Problem sein.

    WinRar ist für mich immer noch das beste (Ein-)schlafmittel
    Geändert von Lenny (15.02.2020 um 00:15 Uhr)
    Lenny

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. rar auf Gdrive entpacken?
    Von knutstrobel im Forum Technik / Hardware & Software
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2019, 09:03
  2. Auskunft bitte
    Von LaTrinits im Forum Warez Daily Talk & OffTopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2018, 13:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org