Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Ideen für Streaming "PC" im Home-Bereich?

  1. #1
    Senior
    Registriert
    Mar 2017
    Beiträge
    180
    Gefällt mir!
    36
    Du gefällst: 33

    Ideen für Streaming "PC" im Home-Bereich?

    Hallo Leute,

    folgende Ausgangslage:
    Aktuell lade ich mit einem Desktop PC videos runter. Dieser steht im 2. Stock.
    Im 1. Stock steht ein Fernseher - groß - aber älter (kein Smart TV) und ein BluRay Player. Aktuell greife ich per Universal Media Server vom BluRay Player auf meine Festplatten des Desktop PCs zu und "streame" die Files durchs WLAN auf dem großen TV. Bisher keine Probleme, alles top.

    Dafür läuft der Desktop PC allerdings 24/7. Und das hat natürlich dann einen hohen Stromverbrauch zur Folge. Das müsste er natürlich nicht, man könnt ihn jedes mal Aus bzw wieder einschalten, ich weiß. Nur, das dauert halt alles immer.
    Mein Gedanke war, irgendwo im Haus eine Art Rasperi Pi hinzustellen, eine 4 TB Festpaltte anzustecken, mittels Terminalserver die Files per jDownloader oder sonstigem drauf zu laden und darüber dann meine Files zu gucken, sodass das Ding nur anspringt, wenns gebraucht wird.

    Macht das Sinn oder kennt jemand eine andere Lösung?

  2. #2
    VIP Team
    Registriert
    Dec 2016
    Beiträge
    203
    Gefällt mir!
    359
    Du gefällst: 250
    Moinsen,

    na dein Vorhaben schreit ja förmlich nach einem RaspberryPi 3 in Verbindung mit OpenMediaVault. Den Jdownloader kannste dann als Docker anlegen, und entweder mit der Myjdownloader App oder per VNC Zugriff verwalten.

    Es ist auf jeden Fall sinnvoller so ein kleines System laufen zu lassen als weiterhin deinen Desktop PC im 24/7 Modus.

  3. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  4. #3
    Better with Bacon Avatar von Trisumat
    Registriert
    Mar 2015
    Alter
    41
    Beiträge
    144
    Gefällt mir!
    181
    Du gefällst: 129
    Du hast doch bestimmt ein Tablet oder Smartphone in der nähe wenn du vor dem TV sitzt oder?
    Dann steuer doch einfach deinen PC ein Stockwerk höher über die App Unified Remote, damit lässt sich der ganze PC steuern, an und aus machen und sämtliche Programme am PC kann man auch steuern.
    Funktioniert über Wlan mit Windows, Mac&iOS, Linux, Android, Rasberry Pi und Arduino.
    Was ist rot und stört beim Kauen ?
    Ein Backstein

  5. #4
    Junior Avatar von pythonfreak
    Registriert
    Apr 2017
    Beiträge
    69
    Gefällt mir!
    35
    Du gefällst: 33
    Für ein paar Euro einen vps holen, da lädst du die Filme drauf und dann kannste die ganz bequem über ftp, smb, ssh etc. oder irgendeinen media server von überall gucken. Mache das schon seit Jahren so, als Player läuft eine Coolstream bei mir...

  6. #5
    Anfänger
    Registriert
    Dec 2017
    Beiträge
    19
    Gefällt mir!
    15
    Du gefällst: 11
    Ich hab es im Prinzip auch so, nur ich mach das über eine Cloud (gdrive,Drobpox,Pcloud,...). Downloaden du ich mit dem JD2(dort musst du nur den Pfad ändern)Am Fernseher habe ich einen Firestick, geht aber auch mit jedem anderen Android Gerät was einen HDMI Anschluss hat. (Tablet,Handy,Androidbox, xbox..)

    Wenn du eine Xbox oder ein Android Gerät hast, das einen USB anschluss hat, dann kannst du es auch old school mit einer Externen Festplatte machen und sparst dir so den Raspberry.

  7. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  8. #6
    Junior
    Registriert
    Nov 2015
    Beiträge
    55
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 17
    Zitat Zitat von pythonfreak Beitrag anzeigen
    Für ein paar Euro einen vps holen, da lädst du die Filme drauf und dann kannste die ganz bequem über ftp, smb, ssh etc. oder irgendeinen media server von überall gucken. Mache das schon seit Jahren so, als Player läuft eine Coolstream bei mir...
    Hast du eine Empfehlung wo es viel Platz für wenig Geld gibt? Hatte auch schon daran gedacht, aber bis dato war ein NAS immer die günstigere Variante.

  9. #7
    Junior
    Registriert
    Jul 2016
    Beiträge
    106
    Gefällt mir!
    45
    Du gefällst: 26
    NAS in Verbindung mit Plex, läuft super, auch von Unterwegs per Handy

  10. #8
    Senior
    THEMENSTARTER


    Registriert
    Mar 2017
    Beiträge
    180
    Gefällt mir!
    36
    Du gefällst: 33
    Also, die Idee mit dem VPS gefällt mir per se , scheidet aber aufgrund der geringen Speicherkapazität aus (wenn ich das mal so überschlage, landet man bei ca 5 EUR im Monat für nicht einmal 100gb).

    Android mit Festplatte ist auch ne Idee Wert, allerdings läuft jD nicht auf Android. Der Download soll ja direkt über das Gerät laufen.

  11. #9
    Anfänger
    Registriert
    Dec 2017
    Beiträge
    19
    Gefällt mir!
    15
    Du gefällst: 11
    Zitat Zitat von DrNice Beitrag anzeigen

    Android mit Festplatte ist auch ne Idee Wert, allerdings läuft jD nicht auf Android. Der Download soll ja direkt über das Gerät laufen.
    Wieviel willst du denn ausgeben? Ein MiniPC (Win10) mit einem Z8350 bekommst um ca 100€. Für Android müsstest du statt dem JD2 den ShareDownloader - Der Android-OCH Downloader. nehmen.

    An die Profis, normal müsste sein Vorhaben auch mit einem Router (Asus, Fritzbox) mit einer Festplatte + Firestick doch auch gehen, oder ?
    Geändert von stonetester (11.07.2018 um 20:40 Uhr)

  12. #10
    Senior
    THEMENSTARTER


    Registriert
    Mar 2017
    Beiträge
    180
    Gefällt mir!
    36
    Du gefällst: 33
    So, jetzt aber. Ich hab einen Speedport von der Telekom. Das werde ich mal austesten!

  13. #11
    Anfänger
    Registriert
    Jan 2017
    Beiträge
    6
    Gefällt mir!
    0
    Ich gefalle: 2 Mitgliedern
    Kleiner Tip - wenn du ne Platte ranhängen willst, dann lass das mit den Raspberry Pis sein ...
    USB 2.0 macht einfach keinen Spaß mit den Dingern und auch die neueste Generation verfügt nur über marginales Gigabit-Ethernet, da das ebenfalls über den USB2.0 Bus geschaufelt wird.

    Für deinen Bedarf kann ich nur ein Tinkerboard S von Asus (leider auch USB2.0 aber vollwertiges Gigabit Netzwerk) oder das Rock64 (2GB / 4GB) von Pine64 (USB3.0 UND GigaBit) empfehlen.
    Da bist du bestens bedient und könntest JDL und OpenElec, inkl. NAS Freigaben laufen lassen und hast immernoch Kapazitäten für SickRage, Sonarr o.ä.

    Regards,

    A.VPN

  14. #12
    Senior
    THEMENSTARTER


    Registriert
    Mar 2017
    Beiträge
    180
    Gefällt mir!
    36
    Du gefällst: 33
    tatsächlich war die Lösung viel einfacher. Da mein Speedport über einen USB Anschluss verfügt, habe ich einfach eine externe Festplatte angeschlossen. Der Speedport legt diese Platte nun als Medien Server an. Das Problem dabei ist, man kann die Videos, die auf der Platte sind, zwar ansehen, aber keine Daten rauf kopieren. Problemlösung:
    Diese Festplatte habe ich dann als Netzwerklaufwerk freigegeben. Nun kann ich Daten, auch vom Laptop oder sonstwo da rauf kopieren. Weiterer Vorteil, es kann natürlich jeder aus dem Netzwerk auf diese Platte zugreifen und Daten austauschen
    Zusätzlich habe ich dann noch Chromecast gekauft, damit ich den Eurosportplayer bzw SkyGo auf großem TV sehen kann.

  15. #13
    Junior
    Registriert
    Feb 2018
    Beiträge
    58
    Gefällt mir!
    35
    Du gefällst: 58
    Ganz simple geschichte.

    RPI3 + HDD installier dir OMV drauf (gibt genügend anleitungen) dort kannst du dir dann DLNA aktivieren, kannst somit streamen wie du möchtest, kannst dir da jD drauf knallen und oder eben sachen übers netzwerk drauf knallen. das fungiert dann ja quasi als NAS

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2017, 23:59
  2. Tagesstatistik: "Last 24h" statt "Reset um 0 Uhr"
    Von Cannonau im Forum Filecrypt.cc - Anregung & Kritik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 10:34
  3. DVB-T Streaming / "Eigener" Sender
    Von SpongeBob Schwammkopf im Forum Daily Talk & Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 09:06
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 14:24
  5. Bist du "devot" und "dominant" (im Bett)
    Von SpongeBob Schwammkopf im Forum Daily Talk & Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2015, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org