Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: VLC im Unternehmen

  1. #1
    Senior Avatar von Hakkep3t3r
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    233
    Gefällt mir!
    63
    Du gefällst: 89

    VLC im Unternehmen

    Moin,

    wie der Titel schon sagt, interessiert es mich ob man den VLC Player bedenkenlos im Unternehmen einsetzen kann. Das es zur Free-/Open Source Software gehört weiß ich sicherlich schon. Bin in solchen rechtlichen Sachen noch nicht so fit, deswegen stell ich einfach die Frage:

    Kann man den Player im Unternehmen ohne irgendeine Lizenzierung nutzen?

    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  2. #2
    VIP Team Avatar von F1r3st0rm
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    487
    Gefällt mir!
    55
    Du gefällst: 347
    Der VLC-Player läuft unter der GPLv2. Von daher würde ich sagen, ja darfst du. Wie es allerdings aussieht, wenn du den kommerziell nutzen würdest (sprich für die Nutzung der Software ein Endgeld verlangst) kann ich dir aber auch nicht sagen.

  3. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  4. #3
    Anfänger Avatar von Black Pencil
    Registriert
    Nov 2015
    Beiträge
    7
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 7
    Willst du die Sourcen verwenden bzw. durch eure Mitarbeiter verändern, musst du dich an die Bestimmungen der GPL halten. Sprich Quellen offen legen für alle anderen usw.

    Wenn es nur ums abspielen geht, kannst du ohne bedenken diesen Player überall installieren. Was die Codecs angeht verhält sich das genauso, mir würde auf Anhieb auch kein Codec einfallen der Kommerziell vertrieben wird, eigentlich sind "fast" alle kostenlos erhältlich.

  5. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  6. #4
    Senior
    THEMENSTARTER

    Avatar von Hakkep3t3r
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    233
    Gefällt mir!
    63
    Du gefällst: 89
    Es geht nur ums Abspielen von Videos ohne kommerziellen Nutzen. Die GPLv2 Lizenz klingt schon mal gut, grad bei Wiki nachgelesen. Werd ich erstmal so an meinen Chef weitergeben.

    Erstmal danke für die guten Tips

  7. #5
    Anfänger
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    15
    Gefällt mir!
    2
    Du gefällst: 8
    man muss bei der GPL nicht die Quellen offen legen wenn man etwas verändert, erst bei der LGPL.

  8. #6
    Junior Avatar von vaGem
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    136
    Gefällt mir!
    30
    Du gefällst: 86
    VLC installiert trotz abwählen eine "Startseite", wird als Trojaner erkannt (verändert die Startseite des Browsers,
    zusätzliches Icon auf dem Desktop, Ordner unter Programme + Uninstall, der nicht funktioniert, genau so wenig wie manuell löschen)
    Wenn du kein Ärger mit Chefchen haben willst, nimm nicht den Onlineinstaller.
    Jemand bei uns in der Firma hat es auf sein Rechner installiert. Hat danach Internetverbot bekommen
    Wenn er jetzt ins Internet muss, darf er an einem überwachten Rechner das machen *g*

  9. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  10. #7
    Senior
    THEMENSTARTER

    Avatar von Hakkep3t3r
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    233
    Gefällt mir!
    63
    Du gefällst: 89
    Von Onlineinstaller halt ich überhaupt nichts. Nicht mal im privaten Bereich kommt sowas vor.

    Der Player wird über die Softwareverteilung installiert, und bei dem neuen Rechner kommt der vor Ausgabe drauf.

    Bei uns kommt ab und an mal vor, das ne Schwester oder nen Arzt auf ne komische Werbung klingt^^

  11. #8
    Anfänger
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    1
    Gefällt mir!
    2
    Du gefällst: 0
    Zitat Zitat von vaGem Beitrag anzeigen
    VLC installiert trotz abwählen eine "Startseite", wird als Trojaner erkannt (verändert die Startseite des Browsers,
    zusätzliches Icon auf dem Desktop, Ordner unter Programme + Uninstall, der nicht funktioniert, genau so wenig wie manuell löschen)
    Wenn du kein Ärger mit Chefchen haben willst, nimm nicht den Onlineinstaller.
    Jemand bei uns in der Firma hat es auf sein Rechner installiert. Hat danach Internetverbot bekommen
    Wenn er jetzt ins Internet muss, darf er an einem überwachten Rechner das machen *g*
    LoL! ...und keiner von Euch hat bis jetzt gemerkt, dass ihr die Software bei einem Betrüger vlc . de geladen habt!
    Das ist die Originalquelle: VideoLAN - VLC: Offizielle Webseite - Freie Multimedialösungen für alle Betriebssysteme!

  12. #9
    Senior Avatar von Ghandy
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    193
    Gefällt mir!
    66
    Du gefällst: 124
    Das höre ich auch das erste Mal, dass die Startseite im Browser durch den Original VLC verändert wird. Ich nutze diesen Player schon sehr lange, sowohl unter Win als auch Mac OS X.

  13. #10
    VIP Team Avatar von F1r3st0rm
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    487
    Gefällt mir!
    55
    Du gefällst: 347
    Das passiert wenn man sich den von Seiten wie Chip runterläd und dann den Webinstaller verwendet.

  14. #11
    Anfänger
    Registriert
    Jan 2016
    Beiträge
    19
    Gefällt mir!
    5
    Du gefällst: 7
    Vorab solltest du deinen Chef, Vorgesetzen fragen, ob es ok wäre den VLC zu benutzen, sonst kann es sehr unangenehm werden.

    Du kannst dir auch VLC auf einem USB-Stick installieren und von da aus starten.

    Oder du kannst dir auch eine VLC Portable erstellen, dann hat man den Vorteil, dass sich nichts installiert.
    Original Software hier besorgen videolan.org und mit WinRar eine Portable Version erstellen.
    Kleines Tutorial dazu: https://www.youtube.com/watch?v=sxixsDtG_uY


    LG Lipovitan

  15. #12
    Avatar von Syrius
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    2,257
    Gefällt mir!
    1,218
    Du gefällst: 2,798
    Eine fertige Portable Version gibt es bereits seit einigen Jahren.

    VLC Media Player Portable | PortableApps.com - Portable software for USB, portable and cloud drives

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org