Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 106 bis 116 von 116

Thema: Frau not found - Keine Liebe, kein Sex

  1. #106
    VIP Team Avatar von Unlimiter
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    756
    Gefällt mir!
    139
    Du gefällst: 715
    Vielleicht erkennt der Therapeut, dass du nie weiter gehst als bis zum ersten Schritt und dann alles verwirfst? Vielleicht sieht er bei der Frau einen ganz anderen Zugangspunkt der bei ihr hilft?

    Bereitschaft für etwas allein reicht nicht aus. Man muss es auch durchziehen und du weißt selbst, dass du keine Sachen "durchziehen" kannst. Das liegt nicht daran, dass es "utopische" Dinge wären (meist sind sie es zumindest nicht), sondern es in Wirklichkeit ein vertrösten, verschieben und sich selbst mit Ausreden beschwichtigen ist. Man kann hier nur auf die Threads von dir referenzieren und darauf, dass du noch keinen einzigen Punkt durchgezogen hast. Teilweise sogar nur dadurch, dass du dir selbst Abhängigkeiten schaffst die gar nicht nötig werden. Gerade letztens erst ein Satz von dir : Erst versuch ich abzunehmen und dann such ich mir eine Arbeit. Eine unnötige Abhängigkeit, um eigene Ziele nicht durchziehen zu müssen. Du kannst dir Arbeit suchen ohne, vor , während und nach des Abnehmens.

  2. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  3. #107
    Gesperrt
    THEMENSTARTER


    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    1,019
    Gefällt mir!
    887
    Du gefällst: 382
    Naja. Was ist wichtiger. Sich Freunde suchen? Oder abnehmen. Oder beides miteinander verknüpfen ... Geht alles

  4. #108
    VIP Team Avatar von Unlimiter
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    756
    Gefällt mir!
    139
    Du gefällst: 715
    Wichtig ist es , dass du aufhörst dumme Ausreden zu finden. Das Einzige was du bist jetzt durchgezogen hast war "Sachen abbrechen". Bei dir zählt schon lang nicht mehr das wichtigste Ziel, bei dir ist das Wichtigste, dass du einmal IRGENDWAS (außer alles abzubrechen) durchziehst!

  5. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  6. #109
    VIP Team
    Registriert
    Dec 2016
    Beiträge
    304
    Gefällt mir!
    564
    Du gefällst: 385
    Zitat Zitat von SpongeBob Schwammkopf Beitrag anzeigen
    Naja. Was ist wichtiger. Sich Freunde suchen? Oder abnehmen. Oder beides miteinander verknüpfen ... Geht alles
    Ist das dein Ernst ? Geh mal in ein Fitness Studio dort knüpfst du automatisch Kontakt zu anderen Menschen.

  7. #110
    Gesperrt
    THEMENSTARTER


    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    1,019
    Gefällt mir!
    887
    Du gefällst: 382
    Ajo. Dumme Ausreden.


    Also quasi die Lösung meiner Probleme ist: Alles machen was mir keinen Spaß macht bzw mir Angst macht und das trotz möglicher Risiken, Fehlschläge und was es sonst noch alles gibt.

    Edit:

    Mittlerweile ist mir auch aufgefallen das ich Dinge nicht durchziehe und mir Ausreden suche. Aber ich denke halt das bestimmte "Ausreden" auch nicht ganz unbegründet sind bzw. durchaus Wahrheiten haben. Oder net?

  8. #111
    VIP Team
    Registriert
    Dec 2016
    Beiträge
    304
    Gefällt mir!
    564
    Du gefällst: 385
    Also entweder du bewegst dich aus deiner Komfortzone raus, oder du wirst da für immer drin bleiben. Risiken kann man abschätzen, Fehlschläge muss man hinnehmen und beim nächsten Mal vermeiden.

  9. #112
    VIP Team Avatar von Unlimiter
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    756
    Gefällt mir!
    139
    Du gefällst: 715
    Wow, Dinge machen die man nicht mag, vor denen man Angst hat... stellt dir vor, das gehört zum Leben dazu. Das nennt man "über seinen Schatten springen". Selbst kleine Kinder werden damit konfrontiert!

    Und ja Sponge, bei dir sind es Ausreden! Du redest dir selbst ein, dass du es nicht kannst, deswegen kann man dir nicht helfen! Keiner wird dir das abnehmen, man kann dich nur leiten, aber durchziehen musst du es selbst. Tust du aber nicht, stattdessen kommt der nächste Thread mit irgend einer Frage, wie man was machen könnte - was dann eh von dir wieder nicht umgesetzt wird.

    Ist deine Weltanschauung wirklich so verblendet, dass wir anderen in keiner Situation verängstigt, abgeschreckt oder sonst was sind? Denkst du, keiner von uns hat sich mit Fehlschlägen auseinandersetzen müssen?

    Wenn du nur das machen willst was dir Spaß macht, um dein Belohnungsgefühl zu befriedigen, dann lass dir doch wie die Laborratten einen Chip implantieren und drück den ganzen Tag das Knöpfchen. Das ist dann aber nicht Leben, das ist dahinvegetieren. Wenn dir das wirklich Spaß macht bitte. Aber wenn du doch einmal Bock auf ein "normales" Leben hast, dann zieh einmal irgendwelche Ratschläge die du bekommen hast durchgängig durch und mach keine fiktiven Abhängigkeiten.

  10. #113
    Gesperrt
    THEMENSTARTER


    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    1,019
    Gefällt mir!
    887
    Du gefällst: 382
    Ok. Wir wissen es. Du hast keinen Spaß mehr mir zu helfen weil ich nicht sofort* losrenne und alles ausprobiere.

    Kleine Notiz am Rand. Ich hatte bis auf den Heimaufenthalt eine normale Kindheit das heißt ich musste mich auch Ängsten stellen und Dinge tun die ich nicht tun wollte
    Geändert von darkness (17.12.2017 um 00:48 Uhr)

  11. #114
    VIP Team Avatar von Unlimiter
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    756
    Gefällt mir!
    139
    Du gefällst: 715
    Du wirst entweder weiterhin das bleiben was du bist mit allen Konsequenzen die dazu gehören (ich nehme an, dass du darüber nicht glücklich bist und auch nicht lachend deinen Weg beschreitest) oder du wirst dich Abmühen, weiterhin Ängste, etc. haben (dafür aber, damit umgehen lernen) und etwas aus dir machen. Sei es noch so wenig, es wird besser sein als jetzt.

    Entweder bist du bereit den Schritt zu machen, dann zieh es durch, oder du gibst offen zu, dass du eben noch nicht dafür bereit bist. Steh einfach dazu - dann wird auch eine andere Resonanz kommen. Mit "ich will ja, aber ich will dafür das alles nicht tun" ist nichts anderes als zu sagen "eigentlich will ich nicht" bzw. "ich bin nicht bereit dafür". Sag dir selbst einfach mal die Wahrheit ganz objektiv.

    Und nein, bis zum heutigen Tag (seit dem wir uns zumindest kennen), warst du noch nicht bereit für das Ganze. Das musst du dir aber selbst eingestehen.

  12. #115
    Gesperrt
    THEMENSTARTER


    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    1,019
    Gefällt mir!
    887
    Du gefällst: 382
    Richtig. Eventuell bin ich ja wirklich noch nicht bereit. Aber es wird Zeit. Ewig lebe ich auch nicht!

  13. 18.12.2017, 06:45

  14. #116
    Gesperrt
    Registriert
    Jan 2017
    Beiträge
    40
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 4
    Leider bleiben heute sehr viele ungewollt solo. Die Ansprüche sind enorm und man kann ihnen kaum gerecht werden. Sowohl als Mann, als auch als Frau.
    Wenn man heute kinderlos bleibt...gibts nen mitleidiges Lächeln, als wäre man irgendwie krank... Fertig machen einen die Zwänge, denen man tagtäglich ausgesetzt wird.
    Das strahlt man dann natürlich auch bei anderen Menschen aus....

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Warez und das liebe Geld
    Von F1r3st0rm im Forum Warez Daily Talk & OffTopic
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 09:54
  2. Servus liebe Leute
    Von Krystal im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 17:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org