Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Analyst: Apple sollte Netflix für 189 Milliarden Dollar übernehmen

  1. #1
    Senior Avatar von SPAM-SPAM
    Registriert
    Jan 2016
    Beiträge
    422
    Gefällt mir!
    345
    Du gefällst: 218

    Analyst: Apple sollte Netflix für 189 Milliarden Dollar übernehmen

    Apple hat viel Geld auf der Bank, mit dem sich große Akquisitionen tätigen lassen. Ein Analyst des Finanzdienstleisters J.P. Morgan hat dem Konzern nun empfohlen, das Videostreaming-Unternehmen Netflix zu übernehmen. Dies sei die "beste strategische Lösung", erklärte Samik Chatterjee in einer Marktanalyse.
    Apple solle ein Unternehmen aus dem Entertainment-Bereich erwerben, um so ein Paket schnüren zu können, dass mit der Hardware zusammen verkauft werden kann, führte der Analyst laut einem Bericht des US-Senders CNBC aus. Der Analyst rät ab, dafür nur eine kleines Firma zu kaufen, da es schwierig sei, so mit dem Marktführer zu konkurrieren.

    Das Problem: Netflix ist nicht günstig zu bekommen. Chatterjee erklärte, dass Apple möglicherweise gezwungen sein könnte, etwa 20 Prozent Aufschlag auf den Aktienwert zahlen zu müssen, so dass ein Kaufpreis von 189 Milliarden Dollar entstehen könnte. Das wäre die mit großem Abstand teuerste Übernahme, die Apple jemals getätigt hat. 2014 kaufte Apple Beats Music und Beats Electronics für zusammen 3,2 Milliarden US-Dollar. In den letzten Jahren übernahm Apple nur kleinere Unternehmen. Doch seitdem ist Apple stetig gewachsen und hat einen Kassenbestand von fast 250 Milliarden US-Dollar.
    Es gibt auch andere Kandidaten
    Neben Netflix könnten auch die Gaming-Firma Activision Blizzard oder der Lautsprecherher*steller Sonos gute Übernahmekandidaten für Apple darstellen, die zudem preiswerter sein würden als Netflix, schreibt der Analyst.

    Apple investiert auch selbst in Streaming-Inhalte, ein entsprechendes Angebot existiert aber noch nicht. Es gibt Gerüchte, dass dieses an die Hardware von Apple gekoppelt wird und für die Kunden kostenlos sein könnte. Laut einem Insiderbericht des Online-Magazins The Information plant Apple ab April 2019 den Start seiner Streaming-Plattform

    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  2. #2
    Gesperrt
    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    1,017
    Gefällt mir!
    886
    Du gefällst: 382
    Ja dann. Hau rein Apple. Netflix ist doch quasi ne Totgeburt. Ja. Die haben Kunden, ja die verdienen Geld. Die haben aber auch sau viele Ausgaben und da die großen Studios (wie zum Beispiel Disyney etc) ihre Produktionen von Netflix abziehen (werden) wird Netflix auf Dauer Probleme bekommen die Kunden zu halten.

    Ich denke diese "Flat" Angebote werden es in Zukunft schwieriger haben. Es fällt vermutlich immer mehr Leuten auf das zum Beispiel im Fall von Spotify mit den paar Euros die Musiker mit Spotify einnehmen niemanden geholfen ist.

    In meinem Fall war es so das ich zwar sagen wir mal 100 Lieder in meiner Playlist hatte am Ende dann den ganzen Tag mir "Der König der Löwen" angehört habe. (oder am Ende die Ärzte)

    Ich hab mein Spotify Account löschen lassen und kaufe mir jetzt halt die Alben von den Musikern die ich liebe. (SDP, Ärzte, Schandmaul) - Wenn die Direktvertrieb haben. Super...

  3. #3
    JulianHB
    Gast
    Gute Musik kaufe ich mir auch, habe mir zuletzt von F.i.e.L. das Album gekauft, geniale Musik und verdient es einfach ehrlich erworben zu werden.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    1,017
    Gefällt mir!
    886
    Du gefällst: 382
    Ich denke einfach wenn ich mir die Musik "direkt" bei der Band kaufe bleibt am meisten Kohle bei den hängen.

    Mich wunder es ein wenig das "Die Ärzte" wieder bei Spotify hörbar sind. Sind die nicht da weg weil die quasi keine Kohle damit verdient haben?

  5. #5
    Anfänger Avatar von Zkun5
    Registriert
    Oct 2019
    Beiträge
    7
    Gefällt mir!
    5
    Du gefällst: 2
    @darkness
    da hast du recht, viele Studios ziehen ihr Content so langsam von Netflix, Amazon etc ab, um ihr eigens Portal auf die Beine zu bringen.
    In Zukunft wird es so laufen, das man am ende 10 Accounts hat á 10 Euro in Monat. Dann werden die Leute wieder anfangen das ganze illigal zu besorgen.

    Man findet genug Plex oder ähnliche Sharer die mehr Content haben als beide Zusammen (>1000 Serien & >10000 Filme für Lau).

  6. #6
    Senior
    Registriert
    Jun 2015
    Beiträge
    499
    Gefällt mir!
    139
    Du gefällst: 299
    Zitat Zitat von Zkun5 Beitrag anzeigen

    Man findet genug Plex oder ähnliche Sharer die mehr Content haben als beide Zusammen (>1000 Serien & >10000 Filme für Lau).
    Namen, Adressen? Zackzack

    Nein im Ernst, wie bitte kriegen die den Platz zusammen? "Für Lau" ist ja nicht gerade Kostendeckend

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert
    Dec 2018
    Beiträge
    182
    Gefällt mir!
    19
    Du gefällst: 74
    Da wird die Qualität eben Müll sein.

  8. #8
    Anfänger Avatar von Zkun5
    Registriert
    Oct 2019
    Beiträge
    7
    Gefällt mir!
    5
    Du gefällst: 2
    Nicht wirklich, bis jetzt noch keine Serie oder Film gehabt was ich mir angeschaut habe, welches unter 1080p war, teilweise muss der Server bei meiner Hardware Transcodieren, da die Leistung vom Abspielgerät nicht reicht. Kommt natürlich drauf an ob die Szene solches Material anbietet.

    Er bietet sogar 4k Material an, welches 3 Euro mehr im Monat kostet, aber da ich kein passendes Abspielgerät habe kann ich darüber nichts berichten.

    Der Betreiber nutzt P2P Seiten um an Content zu kommen (Läuft dank Seedboxen alles vollautomatischen, sogar Request)

    Falles jemand interesse hat, kann sich gerne per PN bei mir melden und erhält von mir den Link zum angebot. DE & EN sowohl Audio als auch Subtitles.

    @fritzi Die meisten bentutzen Google Drive mit Unlimitiertem Speicherplatz. Laut seiner außsage sind es 200TB, obs stimmt sei mal dahingestellt.

    /Edit:
    Ups wusste nicht, das die Bilder hier verkleinert werden, mein Fehler.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken screenshot_2019-10-18-plex.jpg   screenshot_2019-10-18-plex.jpg  

    Geändert von Zkun5 (18.10.2019 um 17:40 Uhr)

  9. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  10. #9
    Senior
    Registriert
    Apr 2017
    Beiträge
    728
    Gefällt mir!
    111
    Du gefällst: 288
    Heißt der Anbieter dann in Zukunft AppleFlix oder was.

  11. #10
    Gesperrt
    Registriert
    Dec 2018
    Beiträge
    182
    Gefällt mir!
    19
    Du gefällst: 74
    4 GB für eine 1080p ist halt nicht gut (zumindest nicht für mich). Zumal ich kein Fan von Plex bin trotzdem danke

  12. #11
    Provider Avatar von Mindshift
    Registriert
    Jul 2017
    Beiträge
    41
    Gefällt mir!
    137
    Du gefällst: 8
    Laut seiner außsage sind es 200TB, obs stimmt sei mal dahingestellt.
    Sind mittlerweile sogar mehr ^^

    4 GB für eine 1080p ist halt nicht gut
    Doch, für eine Episode mit ca. 45 Minuten Laufzeit definitiv.

  13. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  14. #12
    Junior
    Registriert
    Jul 2016
    Beiträge
    144
    Gefällt mir!
    57
    Du gefällst: 48
    Zitat Zitat von Mindshift Beitrag anzeigen
    Sind mittlerweile sogar mehr ^^
    bis google die accs speert?`

  15. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  16. #13
    Gesperrt
    Registriert
    Dec 2018
    Beiträge
    182
    Gefällt mir!
    19
    Du gefällst: 74
    Zitat Zitat von Mindshift Beitrag anzeigen
    Sind mittlerweile sogar mehr ^^


    Doch, für eine Episode mit ca. 45 Minuten Laufzeit definitiv.
    Ach wir reden über Serien, ich dachte über Filme, dann ist das schon "ok".

  17. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  18. #14
    Junior
    Registriert
    Feb 2019
    Beiträge
    39
    Gefällt mir!
    34
    Du gefällst: 28
    In Zukunft wird es so laufen, das man am ende 10 Accounts hat á 10 Euro in Monat. Dann werden die Leute wieder anfangen das ganze illigal zu besorgen.
    Ist halt echt so! Hausgemachte Probleme der Öffentlichen Anbieter

  19. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  20. #15
    Anfänger Avatar von Zkun5
    Registriert
    Oct 2019
    Beiträge
    7
    Gefällt mir!
    5
    Du gefällst: 2
    Zitat Zitat von jumpno1 Beitrag anzeigen
    bis google die accs speert?`
    Die frage ist, benutzt er Google?
    Hab es nur in reddit von einem anderen Anbieter aufgeschnappt.

    Und heutzutage ist reiner Speicherplatz ohne Rechenleistung günstig zu kriegen.

Ähnliche Themen

  1. Auf welchen VPN Anbieter sollte man bauen?
    Von PCRA im Forum Technik / Hardware & Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2019, 23:29
  2. Sollte ich Google Drive nutzen?
    Von PollMan im Forum Warez Daily Talk & OffTopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.11.2017, 14:54
  3. [Antivirus-Fusion:] Avast kauft AVG für 1,3 Milliarden US-Dollar
    Von RedDevil im Forum Datenschutz & Privatsphäre (IT-Security)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 12:32
  4. [Webhosting:] Deutsche Telekom will Host Europe übernehmen
    Von RedDevil im Forum Allgemeine News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 10:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org