Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26

Thema: Wall Street Market: BKA und FBI heben illegalen Darknet-Marktplatz aus

  1. #16
    Junior
    Registriert
    Sep 2015
    Beiträge
    13
    Gefällt mir!
    64
    Du gefällst: 9
    Das Problem des Menschen ist einfach die Gier. Viele können einfach nicht aufhören. Solange die Kuh gemolken werden kann, wird das auch getan. Und irgendwann bricht es den Jungs und Mädels das Genick.

  2. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  3. #17
    Junior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    109
    Gefällt mir!
    90
    Du gefällst: 34
    Zitat Zitat von Jana-Maria Beitrag anzeigen
    Gerade in dem Bereich sollte man mindenstens 3 VPNs in einer Kette gleichzeitig nutzen.
    "Please do not rely on VPN's to protect your identity. There are Pros and Cons to using them, as well most have "kill-switch" features. However unless your a infosec professional and understand DNS and how packets are routed, exactly how VPN's operate etc, they should not be used."
    (Aus Clays Post)

    Man sollte sich wirklich erst einmal mit den Techniken vertraut machen. Den KAT Typen haben sie auch gebustet weil er sich im KAT Forum und auf Facebook mit der gleichen IP eingeloggt hat. Die Leute sind / werden eben unvorsichtig. Generell verstehe ich nicht, wieso die Leute immer den Drang haben ihre illegalen Dienste auch vom Handy aus zu betreiben. In meinen Augen lässt sich nichts so schwer absichern wie ein iPhone / Android Handy. Höchstens mit custom rom ohne dickes G drin. Aber auch das wäre mir zu behindert. Im Grunde scheitert es auch nur daran, dass sich die Leute nicht auskennen. Es gibt auch Handys mit Ubuntu auf denen man dann normal openVPN konfigurieren kann wie es sich gehört. Da hat man zu jeder Zeit die volle Kontrolle über jegliche ein und ausgehenden Kommunikation. Ich wette die meisten nutzen einfach die VPN Anwendung ihres Anbieters... Das ist definitiv zu wenig. Oder TOR als system wide proxy ist auch so eine Sache über die man mal nachdenken kann. Immerhin wird dann die VPN Verbindung direkt über das TOR etabliert und man ist gegenüber dem VPN Anbieter noch anonymer weil er nie die real IP von einem bekommt. Oder I2P TOR Proxy oder was es noch alles für Spielereien gibt. Aber nein, alles muss ja immer buntii & clickii sein...

    Man kann btw auch Dienste wie sadd.io über TOR / VPN nutzen um sich zusätzlich Anonymität zu verschaffen. In der sadd.io VM kann man dann noch mal TOR / VPN nutzen. So kann auch ein unerfahrener Nutzer ein sehr hohes Maß an Anonymität erreichen.

  4. #18
    Junior
    Registriert
    Nov 2015
    Beiträge
    34
    Gefällt mir!
    72
    Du gefällst: 23
    Zitat Zitat von suchedich Beitrag anzeigen
    Muss grade irgendwie Lachen denkst du das wissen die betreiber nicht
    Hier schreibt eine zweite Quelle davon, dass er sich auf eine Anonsim(+VPN?) verlassen hat. Diese allerdings zu Hause und auf der Arbeit genutzt hat.
    Ich bin mir nicht so sicher wie clever das war

    https://www.kleveblog.de/t-l-der-dar...im-elternhaus/

    Die entscheidende Spur war ein UMTS-Stick, mit dem man sich mobilen Internet-Zugang verschaffen kann und der auf einen verdächtigen Namen registriert war. Das Bundeskriminalamt war in der Lage, die Aktivitäten mit diesem Stick zu überwachen und fand heraus, dass dieser zwischen dem 5. und 7. Februar 2019 bei L. in Kleve und bei seinem Arbeitgeber im rechtsrheinischen Raum aktiv war.
    Im Rahmen der Durchsuchung wurden auch Accounts von L. beim Kurznachrichtendienst Twitter und bei Apple überprüft. Dabei fand Leroy Shelton, Special Agent des FBI bei der Cyber Crime Squad in Los Angeles, folgende Beweismittel:

    Bilder von virtuellen Währungen (Bitcoin, Monero)
    ein Bild mit einem Bezug zu der Gitlab-Plattform
    Bilder, die L. beim Konsum von Marihuana zeigen
    Verschiedene Bezüge zur Zahl 420, unter anderem das Kfz-Kennzeichen und ein Schild über seinem Bett.

  5. #19
    Junior Avatar von suchedich
    Registriert
    Jan 2019
    Beiträge
    83
    Gefällt mir!
    14
    Du gefällst: 10
    Zitat Zitat von caly Beitrag anzeigen
    Hier schreibt eine zweite Quelle davon, dass er sich auf eine Anonsim(+VPN?) verlassen hat. Diese allerdings zu Hause und auf der Arbeit genutzt hat.
    Ich bin mir nicht so sicher wie clever das war

    https://www.kleveblog.de/t-l-der-dar...im-elternhaus/
    gut auf der arbeit war villeicht dumm...... Aber ich gehe mal stark von aus das er ein vpn genutzt hat(aufm handy perferct privacy beispielsweisse) ..... Naja wie dem auch seih wer szene mit der arbeit verbindet & Damit in der schule Angeben tut
    dem geschieht das nur recht
    Aber ich sage es gerne noch mal wen das FBI mit den deutschen behörden zusammen arbeitet hat keiner eine chance...... Irgendwann klopft es an der tür

  6. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  7. #20
    Junior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    109
    Gefällt mir!
    90
    Du gefällst: 34
    Zitat Zitat von suchedich Beitrag anzeigen
    Aber ich sage es gerne noch mal wen das FBI mit den deutschen behörden zusammen arbeitet hat keiner eine chance...... Irgendwann klopft es an der tür
    Also die Typen hinter Kinox, boerse und movie4k (Sind ja angeblich die gleichen Betreiber oder wie war das) machen ja auch ungestört ihr Ding. Wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit.

  8. #21
    Anfänger
    Registriert
    Dec 2017
    Beiträge
    10
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 2
    NSA überwacht Tor-Infrastruktur und alle Nutzer – auch Betreiber in Deutschland:

    https://netzpolitik.org/2014/nsa-ueb...n-deutschland/

    Ich glaube keiner denkt mehr wirklich, dass TOR anonym ist...

  9. #22
    Junior Avatar von suchedich
    Registriert
    Jan 2019
    Beiträge
    83
    Gefällt mir!
    14
    Du gefällst: 10
    Zitat Zitat von PollMan Beitrag anzeigen
    Also die Typen hinter Kinox, boerse und movie4k (Sind ja angeblich die gleichen Betreiber oder wie war das) machen ja auch ungestört ihr Ding. Wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit.


    Streaming, ist wesentlich harmloser als das da geben die erstmal ein fick drauf.... aber was hat das damit zu tun?

    und zu deiner info der bruder Von dem kinox betreiber Hockt schon im knast Hilft aber den behörden den zu finden

  10. #23
    Junior
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    109
    Gefällt mir!
    90
    Du gefällst: 34
    Zitat Zitat von resalights Beitrag anzeigen
    NSA überwacht Tor-Infrastruktur und alle Nutzer – auch Betreiber in Deutschland:
    "Jeder ist von Überwachung betroffen. Beweise, dass die Relays von allen
    Unterstützern von Tor von XKeyscore erfasst werden, habe ich aber keine
    gesehen – die zentralen Tor Directory Authorities nehmen insofern eine
    Sonderstellung ein."

    Artikel auch gelesen?


    Zitat Zitat von suchedich Beitrag anzeigen
    und zu deiner info der bruder Von dem kinox betreiber Hockt schon im knast Hilft aber den behörden den zu finden
    Quelle? Also das der Bruder von dem Typen im Knast ist wusste ich. Aber das er den Behörden hilft, ist mir neu.

  11. #24
    Junior Avatar von suchedich
    Registriert
    Jan 2019
    Beiträge
    83
    Gefällt mir!
    14
    Du gefällst: 10
    @PollMan Kennst du "Google"?

  12. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  13. #25
    Junior
    Registriert
    Feb 2017
    Beiträge
    53
    Gefällt mir!
    5
    Du gefällst: 38
    Dann solltest du auch mal Google bemühen. Das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt und er sitzt nicht mehr im Knast.

  14. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  15. #26
    Junior Avatar von suchedich
    Registriert
    Jan 2019
    Beiträge
    83
    Gefällt mir!
    14
    Du gefällst: 10
    Zitat Zitat von klix Beitrag anzeigen
    Dann solltest du auch mal Google bemühen. Das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt und er sitzt nicht mehr im Knast.
    Wieso sollte ich mein letzter stand war das halt mich intressiert es nicht was mit kinox, Passiert also google ich auch nicht danach ....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biker Mice from Mars / Street Sharks / Tabaluga
    Von arcoreleases im Forum Requests
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2019, 12:26
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 23:04
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 12:04
  4. Nach zahlreichen Todesfällen verbietet ein Darknet-Marktplatz Fentanyl
    Von RedDevil im Forum Szene News (Webmaster, Warez, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 18:15
  5. Darknet-Marktplatz AlphaBay setzt auf anonyme Kryptowährung Monero
    Von RedDevil im Forum Szene News (Webmaster, Warez, etc.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 16:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org