Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Polizei schaltet illegales Streaming für zwei Millionen Kunden ab

  1. #1
    Senior
    Registriert
    Jun 2015
    Beiträge
    473
    Gefällt mir!
    137
    Du gefällst: 279

    Polizei schaltet illegales Streaming für zwei Millionen Kunden ab

    Polizei schaltet illegales Streaming für zwei Millionen Kunden ab

    Europaweit wurde eine mutmaßlich kriminelle Vereinigung ausgehoben, die illegal Filme, TV-Sendungen und Sportübertragungen angeboten haben soll.

    Strafverfolger haben in vier europäischen Ländern elf Personen festgenommen, die verdächtigt werden, illegal Streaming-Dienste, Abo-Fernsehen und Filme angeboten zu haben. 16 weitere Personen sind verhört worden. Während einer konzertierten Aktion seien 50 Server in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Schweden, der Tschechischen Republik, Polen und Spanien vom Netz genommen worden, teilte Europol mit.

    Über die Server wurden auf verschiedene Websites in der EU und in Drittländern insgesamt 40.000 verschiedene Inhalte weitergeleitet, die nach Angaben der EU-Justizagentur Eurojust zusammen zwei Millionen Abonnenten zählten. Sie konnten Streaming-Inhalte unter anderem von Netflix, Sky, Amazon und HBO beziehen, und zwar zu Preisen, die weit unter dem Marktwert liegen. Außerdem habe das kriminelle Netzwerk einen Kundensupport über eine "ausgefeilte technische Unterstützung und Qualitätskontrolle über eine eigene Online-Plattform" eingerichtet. Die Kunden konnten per PayPal, Banküberweisungen und Kryptowährungen bezahlen.

    Luxusautos, Schmuck und Geld
    Neben den Festnahmen – darunter einer in Deutschland – seien 15 Orte durchsucht worden. Dabei seien eine Immobilie, vier Autos im Wert von einer Million Euro, Schmuck, elektronische Geräte, Bargeld und Kryptogeld im Gesamtwert von 4,8 Millionen Euro beschlagnahmt worden. Weitere 1,1 Millionen Euro wurden auf elf Bankkonten eingefroren, heißt es von Europol.

    Die als "kriminelle Vereinigung" bezeichnete Gruppe habe seit 2014 hauptsächlich von Spanien aus operiert. Die spanischen Behörden, die seit vergangenem Jahr in diesem Fall tätig wurden, hatten sich ursprünglich mit dem illegalen Verkauf von Sportveranstaltungen über Pay-TV und mit Geldwäsche befasst. Die Ermittlungen wurden später ausgeweitet. In Schweden laufen laut Eurojust seit 2017 parallele strafrechtliche Ermittlungen.

    https://www.heise.de/news/Polizei-sc...b-4780543.html

    • szeneBOX.org Partner - Partner werden?



  2. #2
    Anfänger
    Registriert
    Jan 2018
    Beiträge
    5
    Gefällt mir!
    0
    Gefällt mir: 1
    Weiß man welche Seite das war?

  3. #3
    Anfänger
    Registriert
    Jan 2020
    Beiträge
    6
    Gefällt mir!
    1
    Du gefällst: 0
    Als wäre nichts geschehen – mehrere gebustete Seiten wieder da

    Der Volksmund sagt, wenn ein Portal down geht, entstehen mindestens zwei neue. Doch hier stellt sich die Lage anders dar. Nach Angaben von Torrentfreak war Rapid IPTV eines der erklärten Ziele der Behörden. Die Webseite ist aber wieder online. Das gleiche gilt für die iptv.community. Ein Forum, worüber derartige IPTV-Angebote vermittelt werden. Danskip.tv ist dem hingegen down. Das Hase-und-Igel-Spiel geht von Neuem los. Und das, obwohl einige letzte Woche hochgenommene Vertreter nun schon wieder ihrem verbotenen Geschäftsmodell nachgehen können. Das spricht leider für sich selbst…

  4. #4
    Tangiert peripher syrius Avatar von Jana-Maria
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    1,737
    Gefällt mir!
    440
    Du gefällst: 1,753
    Ein spanisches Portal schreibt:

    Rund tausend Webseiten, die sich auf der ganzen Welt befinden und vom ursprünglichen Dienst abhängig sind, boten Zugang zu mehr als 40.000 Fernsehkanälen, -serien und -plattformen insgesamt, wobei Vorteile von mindestens 15.000.000 Euro erzielt wurden, ohne darauf zählen zu müssen das Einkommen, das jeder der Wiederverkäufer autonom erhalten haben kann. Ebenso wurden die 50 Server, aus denen sich das Netzwerk des Unternehmens zusammensetzte, getrennt, sodass die Abonnenten keinen Dienst mehr haben.
    Ach ja, wie der Vorredner bereits schreibt geht es munter weiter, man muss bloßmal bei Twitter "iptv" eingeben und schon hat man genug andere Anbieter:
    Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden.
    Dumm wird man nicht, dumm bleibt man.
    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.



  5. #5
    Junior Avatar von Fkler
    Registriert
    Jun 2020
    Beiträge
    43
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 14
    Tjoa das wird wohl auch immer so weiter gehen. Sollten die ganze Zeit die Sie da investieren lieber für wichtigere Dinge aufopfern. Sobald ein Anbieter abgeschaltet wird kommen direkt 10 neue so hat man das Gefühl.

  6. #6
    Anfänger
    Registriert
    Jun 2020
    Beiträge
    6
    Gefällt mir!
    5
    Gefällt mir: 1
    User haben wahrscheinlich mal wieder nichts zu befürchten?

  7. #7
    Anfänger
    Registriert
    Jun 2020
    Beiträge
    6
    Gefällt mir!
    5
    Gefällt mir: 1
    Und weiter gehts:

    "Die 72 Durchsuchungen der italienischen Polizei haben sich gelohnt: Am Ende wurden 22 Personen und ein ganzes Netz von Wiederverkäufern enttarnt. 65.000 Kunden bezahlten zudem rund eine Million Euro für die illegalen IPTV-Abonnements, die unter anderem Zugang zu den Programmen von Sky und DAZN versprachen.[...]"

    https://tarnkappe.info/inhalte-von-s...er-geschnappt/

  8. #8
    Anfänger
    Registriert
    Jul 2020
    Beiträge
    3
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 0
    Also ich finde jemand der der Allgemeinheit alles hinter einer PayWall an Serie for Free bereitstellt braucht keine Luxus Uhr sondern der verdient eine Luxus Yacht

    Dieses zahle für Country Sperre ist ein Witz, genau so dieses Fragmentieren und Exclusive inhalte,
    dafür gehören die abgezogen bis zum geht nimmer

  9. #9
    Anfänger Avatar von Bka
    Registriert
    Oct 2019
    Beiträge
    24
    Gefällt mir!
    3
    Du gefällst: 6
    uff, bin ich froh das ich nur mit vpn gucke und mit paysafe bezahle

  10. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


Ähnliche Themen

  1. Netzwerk für illegales Pay-TV-Streaming ausgehoben
    Von delle im Forum Allgemeine News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.2019, 16:30
  2. Interpol beendet illegales IPTV-Streaming von Sky
    Von BigC im Forum Szene News (Webmaster, Warez, etc.)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.03.2018, 01:10
  3. Tausende Kunden im Visier: Polizei schnappt noch immer reihenweise Shiny Flakes-Nutzer
    Von RedDevil im Forum Szene News (Webmaster, Warez, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2017, 12:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2016, 09:06
  5. [Gatecoin] Über zwei Millionen US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen
    Von RedDevil im Forum Szene News (Webmaster, Warez, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 09:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: www.szenebox.org