Edward Snowden sitzt im russischen Exil fest - doch könnte in absehbarer Zeit eine Reise nach Stockholm anstehen. Schwedische Politiker haben den Whistleblower getroffen. Ole von Uexküll war dabei - und schildert seine Eindrücke.

Artikel bei Spiegel online