PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hoster gründen



inc
20.10.2015, 13:41
Hallo zusammen,

ich wollte fragen, ob einer oder mehrere hier auch daran interessiert sind ein Hostingunternehmen zu gründen.
Primär würde ich VPS und Dedicated Server anbieten (unmanaged).
Webhosting selbst ist zu Beginn nicht geplant, ist auch keine Fokuszielgruppe die ich ansprechen will.

Besteht hier ernsthaftes Interesse, soetwas bis spätestens Januar 2016 zu realisieren?

Viele Grüße
inc

Cappa
20.10.2015, 16:16
einen Webhoster zu gründen.



Webhosting [...] nicht geplant

Merkst du selber, oder? :-)

fritzi
20.10.2015, 16:58
Also so ein bisserl Konkreter solltest du schon werden. Als was planst du das? Szenehosting am Arsch der Welt? Oder einfach nur den zehntausendsten deutschen Hoster aufmachen? Hast du Alleinstellungsmerkmale geplant?


Und die wichtigste Frage: Du hast hoffentlich nicht gerade Ferien oder? ;)

inc
20.10.2015, 17:10
Als was planst du das? Szenehosting am Arsch der Welt? Oder einfach nur den zehntausendsten deutschen Hoster aufmachen? Hast du Alleinstellungsmerkmale geplant?Und die wichtigste Frage: Du hast hoffentlich nicht gerade Ferien oder? ;)

Ferien? Schön wär's! Bin noch im Geschäft. Nun zum Thema!
Szenehoster: nein. Ich denke speziell an OVH/Online/LW Reselling.
Alleinstellungsmerkmal: hier liegt mein Fokus beim Preis für den Endkunden. (habe noch eins, allerdings ist dieses nicht primär und wird autonom arbeiten)

mfg

jbs
20.10.2015, 17:44
Instant VPS ist leider immer noch recht rar, sprich Zahlung und sofortige Freischaltung des VPS.
Dann wären Reverse DNS Dienste noch angesagt.
Außerdem würd ich vielleicht noch Services für spezielle Usergruppen anbieten, die man so nicht direkt kaufen kann oder nur mit eigenem VPS/Dedi möglich sind.
IRC ist zwar in die Jahre gekommen, aber die Anbieter die derzeit noch am Markt sind, sind qualitativ meist nicht gerade das Gelbe vom Ei.
Storage Server wäre noch was, mit massig Speicher zu günstigen Preisen.
SSD Hosting (nein, kein RAID5) bei VPS.

Bitte kein VPN/Socks, dafür gibts schon mehr als genug Anbieter.
DDos Schutz muss man auch nicht ganz groß draufschreiben, das verjagt inzwischen schon Kunden.

Support sollte groß geschrieben werden. Egal obs nur eine Sache von 5 Minuten oder doch 2 Tagen ist, immer freundlich bleiben, schnell antworten und nicht ewig warten lassen.
Wenns mal etwas länger dauert, kann man auch ein paar Euro dafür verlangen, nur sollte man dann nicht damit anfangen, seine Kunden abzuzocken.

Das wär mal das, was mir spontan einfällt.

pr0st
20.10.2015, 17:48
ach leute ehrlich. wenn man schon in foren wie szenebox.org (und das ist durchaus nicht pöse gemeint) nach leuten fragen muss um ein hosting-dienst/unternehmen auf die beine zu stellen.
dann wird das einfach nie was werden ;- )

Leety
20.10.2015, 18:34
ach leute ehrlich. wenn man schon in foren wie szenebox.org (und das ist durchaus nicht pöse gemeint) nach leuten fragen muss um ein hosting-dienst/unternehmen auf die beine zu stellen.
dann wird das einfach nie was werden ;- )

Wieso sind hier nur unfähige Leute? Dein Beitrag widerspricht sich.

Wenn man einen Hoster gründen will, brauch man viel Geld, wenn man nicht als "Reseller" agieren will.

Nimbus
20.10.2015, 20:50
Während einige erfolgreiche Unternehmen in der Garage angefangen haben, haben wohl die wenigsten mit der Partnersuche auf einem Forum begonnen. Es lässt sich darüber streiten, ob das ein geeigneter Ansatz ist. Ich persönlich bezweifle das. Für ein ernsthaftes Unternehmen braucht man einen zuverlässigen Partner und nicht einfach jemanden aus einem Forum, der spontan Lust auf "Kinderzimmerhoster" hat. Das Vorgehen ist etwas ungewöhnlich bzw ungeschickt, sodass ich es verstehen kann, wenn Zweifel aufkommen. Wünsche dennoch dem TE und allen Interessenten viel Erfolg bei ihrem Vorhaben.

fritzi
20.10.2015, 21:41
Während einige erfolgreiche Unternehmen in der Garage angefangen haben, haben wohl die wenigsten mit der Partnersuche auf einem Forum begonnen.

Niemand der je ein Unternehmen in ner Garage gegründet hat wollte sich vom total überlaufenen Markt nur durch seinen Preis differieren





Für ein ernsthaftes Unternehmen braucht man einen zuverlässigen Partner und nicht einfach jemanden aus einem Forum, der spontan Lust auf "Kinderzimmerhoster" hat. Das Vorgehen ist etwas ungewöhnlich bzw ungeschickt, sodass ich es verstehen kann, wenn Zweifel aufkommen.

Sehe ich genauso, die meisten neuzeitlichen Firmen wurden mit Studienkollegen gegründet die alle ein ähnliches Wissensniveau hatten und wussten wie man Projekte "leitet".



Als Anregung: Der Preis für Hostingdienstleistungen liegt seit Jahren am Boden, da noch drunter zu gehen bedeutet drauf zu zahlen. Selbst wenn du dir das günstig Rechnest vonw egen viele Kunden kommst du niemals auf einen adäquaten Stundenlohn, geschweige denn du kannst Mitarbeiter bezahlen.

The Don
20.10.2015, 22:20
Immer wieder das gleiche mit euch. Aber gern mal ein paar Beispiele.
- Syrius und ich kennen uns nicht persönlich, hatte sogar mal einige Jahre richtig Stress miteinander. Und nun? Leiten wir ein Board zusammen und vertrauen uns blind.
- jbs oder xTear sind 2 meiner privaten Codersklaven, auch wir vertrauen uns blind obwohl wir uns nie persönlich gesehen haben.
- HaZe ist der einzige, "Szene"typ den ich persönlich kenne.
Ich weiß halt echt nicht woher immer euer Mißtrauen kommt.

Und wieso darf er hier nicht fragen? Genau dafür ist doch das Forum doch da. Kontakte suchen, finden, knüpfen. Was denkt ihr was bei uns im Threema ab geht? Auch wir sprechen über solche Sachen.

inc
21.10.2015, 08:44
Sehe ich genauso, die meisten neuzeitlichen Firmen wurden mit Studienkollegen gegründet die alle ein ähnliches Wissensniveau hatten und wussten wie man Projekte "leitet".

Projekte leiten oder auch begleiten stellt für mich kein Problem darf. Gerne gehe ich per PM auf meinen geschäftlichen Werdegang/Lebenslauf ein...

Erneut zum Thema: Der Preis wird fair sein und der Dienstleistung entsprechen.
"Der Preis für Hostingdienstleistungen liegt seit Jahren am Boden" - hier widerspreche ich bedingt. Ist Produkt abhängig und pauschal nicht 100% korrekt.

Einen zuverlässigen und loyalen Partner zu finden ist immer kompliziert. Ich persönlich vertrete die Meinung, ob dieser Partner aus dem privaten Umfeld kommt oder eine Internetbekanntschaft ist macht wenig unterschied. Auch privat geht oft etwas "in die Hose".

Alles in allem interessant welche Meinungen hier vertreten werden. Was mich wieder zu meiner Frage führt: besteht hier Interesse an einem solchen Projekt?

Grüße
inc

Leety
21.10.2015, 09:35
Alles in allem interessant welche Meinungen hier vertreten werden. Was mich wieder zu meiner Frage führt: besteht hier Interesse an einem solchen Projekt?

Grüße
inc

Was ist wenn jetzt 58% der Member hier das mit "Ja" beantworten? Sind grundlegende Dinge nicht geklärt, ich finde wenn man schon in einem Forum fragt, dann sollte man auch einige Dinge offen legen. Hast du das nötige Kleingeld oder suchst du jemanden der das finanziert, wie sieht es mit dem Wissen aus, hast Du Ahnung von Servern, hast du Ahnung von Programmierung. Wichtige Frage, bist du Reisefähig?

inc
21.10.2015, 09:54
bei ernsthaftem Interesse würde ich das ganze in teamspeak oder skype verlagern und dort bequemer besprechen.
Zu deinen Fragen:
- Geld spielt keine große Rolle
- Ich weiß einiges, doch nicht alles
- Reisefähig? Wie darf ich das verstehen? Bin geschäftlich gezwungenermaßen global unterwegs, doch das war sicher nicht deine Frage.

FLX
21.10.2015, 10:20
Also grundsätzlich finde ich es Interessant die Gründung eines solchen Projektes zu beobachten
oder womöglich sogar in irgendeiner Form zu begleiten.
Wobei mir ehrlich gesagt zuerst der Gedanke kam *noch ein Hoster?*.
Dazu sollte erwähnt werden das ich mich auf einigen non-DE Serverboards rumtreibe
und dort mit nahezu täglicher Routine neue Anbieter auftauchen, verschwinden oder als Scam deklariert werden.

Aber mir kommt es vor als hättest du dir Gedanken gemacht wie du es anstellen möchtest
was mich wiederrum etwas aufgeschlossener gemacht hat ergo als Antwort auf deine Frage > Interesse JA.
Persönlich find ich die Ideen und Argumente welche jb eingeworfen hat, sei es als Erweiterung oder sogar als Kern, ziemlich gut.

Eventuell magst du mal in kurzen 3-4 Sätzen sagen, wie würdest du deinen Hoster bewerben, was zeichnet ihn aus,
was ist das besondere, warum sollte ich gerade mir dort nen Dedi/VPS holen als wären wir Otto-Normalo Kunde XY.

PS: Auf Serdiscount gibts öfter Kisten welche sich für Reselling geradezu anbieten.

Nimbus
21.10.2015, 20:11
TheDon, du scheinst von Beziehungen zu sprechen, die sich nach und nach entwickelt haben und da liegt der Unterschied. Außerdem muss man festhalten, dass es hier um ein kommerziell orientiertes Projekt geht.

Wenn man jetzt hier spontan Interessenten findet, dann steht man doch vor einem neuen Problem: Auf welcher Basis soll schlagartig eine vernünftige Beziehung möglich sein? Kommt man miteinander klar? Kann man einander trauen? Kann der andere das, was er angibt zu können? Hat der andere Zeit/Ausdauer für ein solches Projekt?

Möglich, dass ich das etwas kritisch sehe, aber ich glaube das lässt sich nicht ohne weiteres aus der Welt schaffen.

Ich will hier wirklich niemandem etwas schlechtreden, aber so ein Vorhaben sollte gut durchdacht sein, denn gerade im Hosting-Markt sind einige Verrenkungen von Nöten um relevant zu werden...

Syrius
21.10.2015, 20:16
- Syrius und ich kennen uns nicht persönlich, hatte sogar mal einige Jahre richtig Stress miteinander. Und nun? Leiten wir ein Board zusammen und vertrauen uns blind.

An meinen Arsch lass ich dich trotzdem nicht mwahahaha :D Bist auch heute noch unwiderstehlich ;P;P;P :D hhahahaha hab dich auch lieb xD

Und zu dem Projekt-"vorschlag"... solang du keine professionelle DDoS-Solution hast, lass es gleiche bleiben. Ich habe damals als Hoster viele viele Stunden zum Fenster raus geworfen um den DDoS meiner Kunden abzuwehren - viele Stunden die ich besser meiner Exfrau hätte widmen sollen. Heute ist sie weg ... sowie auch die viele verschwendete Zeit.

Teards
21.10.2015, 21:13
Und zu dem Projekt-"vorschlag"... solang du keine professionelle DDoS-Solution hast, lass es gleiche bleiben. Ich habe damals als Hoster viele viele Stunden zum Fenster raus geworfen um den DDoS meiner Kunden abzuwehren - viele Stunden die ich besser meiner Exfrau hätte widmen sollen. Heute ist sie weg ... sowie auch die viele verschwendete Zeit.

Da werden wohl böse Erinnerungen wach

Zum Hoster: Wenn du das Wissen und Können hast (oder es dir aneignen kannst), einen Hoster aufzuziehen dann mach das doch. Schau einfach darauf das du vielleicht nicht gerade die Liebe deines Lebens wegen mangelnder Aufmerksamkeit verlierst oder dein Haus weil du die Hypothek nicht mehr bezahlen kannst. Aber ein fehlender Geschäftspartner sollte dich nicht davon abhalten deine Ideen umzusetzen.